Veröffentlicht inNorddeutschland

Ostsee: Urlaubs-Insel schon wieder dicht! Hier geht nichts mehr

Ausgerechnet zur Hauptsaison droht an der Ostsee das Verkehrs-Chaos! Hier müssen Urlauber besonders geduldig sein.

© IMAGO / Chris Emil Janßen

Die Ostsee: 5 Fakten über das Baltische Meer

Die Ostsee hat eine Fläche von 412.000 Quadratkilometer. Die tiefste Stelle in der Ostsee beträgt 459 Meter. Im Durschnitt ist das Meer etwa 52 Meter tief. Im Englischen und in vielen anderen Sprachen bezeichnet man die Ostsee als Baltische See oder als Baltisches Meer.

Bei strahlender Sonne und Temperaturen über 20 Grad sind die Bedingungen für einen entspannten Ostsee-Urlaub oder einen kurzen Strandtrip optimal. Sperrungen und Baustellen machen den Reisenden vieler Orts jedoch einen Strich durch die Rechnung.

Und auch in den kommenden Wochen wird es auf den Straßen, insbesondere Richtung Rügen, noch einmal turbulent. Mit dem Beginn der Hauptsaison steht eine mehrwöchige Sperrung bevor. Autofahrer werden erneut Geduld beweisen müssen.

Ostsee: Erneut große Sperrung geplant

Autobahnen, Bundesstraßen und Brücken – in den vergangenen Tagen entstand der Eindruck, dass Urlauber nirgendwo von Baustellen und Sperrungen verschont bleiben. Zahlreiche Male mussten Autofahrer auf dem Weg zur Ostsee in den resultierenden Staus ausharren. Auch ohne einen Sprung in die Ostsee war es für viele ein schweißtreibender und damit feucht-fröhlicher Kurztrip.

Während Sperrungen wie kurz vor Fehmarn in den vergangenen Tagen wieder aufgehoben wurden, müssen sich Autofahrer, die in den kommenden Wochen Richtung Rügen fahren möchten, nach einer Alternative umsehen. Denn gemäß Informationen der Polizei Vorpommern-Rügen finden vom 12. bis 23. Juni Bauarbeiten an der Rügenbrücke statt. Erneut sind zeitweise Vollsperrungen eingeplant.

+++ Ostsee: Verräterische Spuren in den Dünen – der Grund ist ernst +++

Ostsee-Urlauber könnten Glück haben

Doch viele Ostsee-Urlauber könnten noch einmal mit einem blauen Auge davonkommen. Denn wie die Polizei berichtet, finden die zweiwöchigen Bauarbeiten mit Unterbrechungen über das Wochenende statt. Somit heißt es am 17. und 18. Juni zumindest kurzzeitig wieder freie Fahrt.


Mehr News zur Rügen:


Wer in der Woche anreist, wird wohl weniger Glück haben. Dann müssen Autofahrer nämlich erneut darauf hoffen, eine funktionierende Klimaanlage zu haben, wenn es wieder heißt: Stau auf der Autobahn in Richtung…