Ostsee: Touristin hat was zu meckern – aber der Gegenwind ist eindeutig

Die Priwallfähre an der Ostsee nach Travemünde.
Die Priwallfähre an der Ostsee nach Travemünde.
Foto: picture alliance / rtn - radio tele nord | rtn, peter wuest

In Lübeck an der Ostsee hat eine Frau etwas zu schimpfen. „Fahren mit der teuersten Fähre vom Priwall bis Travemünde. 7,20 Euro für drei Minuten“, schreibt sie in einem wütenden Beitrag auf Facebook. Was ist da bitte los?

Die Fähre, von der die Frau spricht, verbindet die Halbinsel Priwall mit dem beliebten Urlaubsort Lübeck-Travemünde – eine Strecke von wenigen Hundert Metern. Doch ohne die Fähre müssten Reisende an der Ostsee um das Wasser der Pötenitzer Wiek herumfahren und dann über eine Brücke die Trave überqueren.

Ostsee: Viel Widerspruch

Mit dem Auto ist das eine Strecke von gut 40 Kilometern und kann gerne mal 45 Minuten Zeit oder mehr in Anspruch nehmen. Die Priwallfähre kostet für Erwachsene 1,50 Euro und 4,20 Euro für einen normalen Pkw.

+++ Nena: Nach Corona-Eklat – ausgerechnet das ist ihre nächste Botschaft! „LIEBE“ +++

Der Reisenden ist das zu viel, wie sie sich in einer Facebook-Gruppe beschwert. Doch in den Reaktionen können viele das nicht nachvollziehen. „Erkundigt Euch bitte vorher! Lasst es dann sein, wenn es Euch das nicht wert ist. Zwei Personen plus Auto, das ist nicht teuer“, antwortet eine Frau und erhält viel Zuspruch.

---------------

10 Tipps für Urlaub an der Ostsee:

  • Rügen
  • Bornholm
  • Usedom
  • Hiddensee
  • Fischland-Darß-Zingst
  • Poel
  • Heiligendamm
  • Timmendorfer Strand
  • Fehmarn
  • Hohwachter Bucht

---------------

„Das Teil fährt sich doch nicht umsonst, mit Benzinkosten, Instandhaltungskosten und Lohnkosten“, heißt es außerdem in einem weiteren Kommentar.

+++ Hund aus Hamburg sucht Zuhause – hoffentlich benimmt er sich nicht so, wie er heißt +++

Ein wenig Zuspruch an der Ostsee

Die Mehrheit der Menschen sagt eindeutig: Der Preis ist angemessen. Ein paar stimmen jedoch auch zu: „Ich finde auch, dass es teuer ist. Holt euch eine Wochenkarte. Damit könnt ihr 24 Stunden hin und her fahren. So haben wir das immer gemacht“, schreibt eine Frau.

„Nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen! Versteh' die Bemerkung schon! Ist auch teuer!“, heißt es in einem Kommentar außerdem.

---------------

Mehr News von der Ostsee:

---------------

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Über einen Preis regte sich zuletzt auch ein Mann auf Sylt auf. Der hatte allerdings nichts mit einer Fähre zu tun, sondern mit einem Restaurant. >>> Hier mehr dazu. (rg)