Veröffentlicht inNorddeutschland

„Rote Rosen“: Nach Schock-Nachrichten – Sender sorgt für große Verwirrung bei Zuschauern

Die ARD teilte kürzlich eine schockierende Nachricht. Nun sorgt der Sender bei den „Rote Rosen“-Zuschauern für Verwirrung.

"Rote Rosen"
u00a9 ARD/Stefanie Jockscha

”Rote Rosen”: Das ist die beliebte Telenovela im Ersten

Rote Rosen ist eine der am längsten laufenden Telenovelas im deutschen Fernsehen.

Die ARD-Telenovela „Rote Rosen“ begeistert seit fast 18 Jahren ihre Zuschauer und hat im Laufe der Zeit viele treue Fans gewonnen, die jede Neuigkeit rund um die beliebte Serie verfolgen und sich immer wieder auf mehr Drama und Liebe aus Lüneburg freuen.

Allerdings sind nicht alle Nachrichten erfreulich. Viele dieser wahren Liebhaber waren im Mai schockiert, als die ARD ankündigte, dass „Rote Rosen“ zwar langfristig bis 2027 im Programm des Ersten bleibt, aber aus Spargründen ab 2025 nur noch 24- statt 48-minütige Folgen produziert werden. Doch nun gibt es Neuigkeiten, die „Rote Rosen“-Zuschauer aufatmen lassen.

„Rote Rosen“: Zuschauer dürfen aufatmen

Der Sender plante nicht nur, „Rote Rosen“ zu verkürzen, sondern auch die berühmte Telenovela „Sturm der Liebe“, was die ARD-Zuschauer in Aufruhr versetzte. Doch die ganze Empörung scheint nun vorbei zu sein, denn laut „DWDL.de“ werden beide Serien weiterhin in unveränderter Folgenlänge produziert.

Diese neue Entscheidung hat laut dem Portal mehrere Gründe. Zum einen liegt der Erfolg der Serien nicht so sehr im Live-TV, sondern in der Mediathek, wo die Zuschauer die Folgen regelmäßig ansehen. Ein weiterer Grund ist der Mangel an echten Alternativen.

+++ „Rote Rosen“ (ARD): Drama um Sommerpause – Fans revoltieren und finden Trost in neuer Serie! +++

„Rote Rosen“: Große Verwirrung bei Zuschauern

Zu diesen Spekulationen wollte sich der Sender nicht äußern, jedoch dementierte die ARD auch nicht, was bei den Zuschauern von „Rote Rosen“ für große Verwirrung sorgte, wie sie in den sozialen Netzwerken reagieren. Eine offizielle Ankündigung wurde bisher noch nicht gemacht.


Hier mehr:


Doch feststeht, dass die Fans sich wie gewohnt auf 48-minütige Folgen von „Rote Rosen“ freuen können. Ob eine offizielle Ankündigung bald folgt, bleibt abzuwarten.