Veröffentlicht inNorddeutschland

Rügen: Mann gerät auf der Ostsee in Notlage – andere Wassersportler verhalten sich unglaublich enttäuschend

Rügen: Mann gerät auf der Ostsee in Notlage – andere Wassersportler verhalten sich unglaublich enttäuschend

rügen seenot.jpg
u00a9 picture alliance/Wolfram Steinberg; picture alliance/Hinrich Bu00e4semann (Montage: MOIN.DE)

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Die Insel Rügen ist für viele Ostsee-Urlauber ein beliebtes Reiseziel und kann als touristische Hochburg bezeichnet werden. Grund dafür sind die feinsandigen Strände und das große Gast- und Kulturangebot. Wir verraten euch fünf Dinge, über die malerische Insel in Mecklenburg-Vorpommern, die Du vielleicht noch nicht wusstest.

Dramatische Szenen auf der Ostsee vor Rügen.

Am Wochenende war ein Mann mit seinem Katamaran vor der Insel Rügen in Seenot geraten. Das Verhalten einiger Wassersportler, die sich in Sichtweite des Unglücks befanden, macht jedoch fassungslos.

—————

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

—————

Rügen: Segler gerät vor Ostsee-Insel in Seenot

Bei Böen der Windstärke fünf (bis 40 km/h) war der Segler mit seinem Sportkatamaran auf dem Breeger Bodden gekentert und stürzte dabei in die Ostsee. Vom Wasser aus gelang es ihm nicht eigenständig, sein Boot wieder aufzurichten.

+++ Rügen: Hier endet eine lange Reise – der Anlass dafür ist ernst +++

Wie die Seenotrettung später berichtete, fuhren mehrere Wassersportler nahe des verunglückten Mannes vorbei. Glück im Unglück, könnte man meinen. Doch weit gefehlt!

—————

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

—————

Denn die Sportler kamen dem gekenterten Segler nicht zur Hilfe. Dass die Rettungskräfte alarmiert wurden, war einzig und allein Augenzeugen an Land zu verdanken, die das Bootsunglück von der Küste aus beobachtet hatten.

Seenotrettung kann gekenterten Katamaran sichern

Nur zehn Minuten benötigte die Seenotrettung, um vor Ort einzutreffen. Es gelang ihnen, den Katamaran aufzurichten und in den Hafen „abzuschleppen“.

————————-

Mehr News von der Ostsee:

————————-

Der Segler selbst blieb glücklicherweise unverletzt, wie der „Nordkurier“ berichtet. (at)