Rügen: Urlauberin schaut aus Hotelfenster und steht vor einem Rätsel – „Bitte nicht lachen“

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Die Insel Rügen ist für viele Ostsee-Urlauber ein beliebtes Reiseziel und kann als touristische Hochburg bezeichnet werden. Grund dafür sind die feinsandigen Strände und das große Gast- und Kulturangebot. Wir verraten euch fünf Dinge, über die malerische Insel in Mecklenburg-Vorpommern, die Du vielleicht noch nicht wusstest.

Beschreibung anzeigen

Auch wenn die Hauptsaison auf Rügen mittlerweile vorbei ist, machen noch immer viele Menschen auf der Insel Urlaub. So wie diese Frau, die in einem Hotel in Lauterbach im Südosten der Ostsee-Insel untergebracht ist.

Beim Blick aus dem Hotelfenster hat sie etwas entdeckt, das sie vor ein Rätsel stellt. Auf der Suche nach Antworten wendet sie sich daher mit einem Foto an eine Facebook-Gruppe von Rügen-Fans. Und bekommt prompt eine Antwort.

Rügen: Was hat es DAMIT auf sich?

„Hallo ihr Lieben in dieser Gruppe, frage mich, für was sind diese Masten vor meinen Hotelfenster“, schreibt die Frau etwas verlegen zu ihrer Aufnahme. „Bitte nicht lachen, aber bei uns in der Gegend gibt es so etwas nicht. Vermutlich hängt es mit der Seefahrt zusammen.“

+++ Manuela Schwesig: Vor dem TV-Duell mit Michael Sack wurde es hinter den Kulissen richtig laut +++

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

Darauf zu sehen ist ein gitterartiger Mast aus Metall, auf der einen Seite führt eine Leiter nach oben. Auf der anderen Seite befindet sich im oberen Bereich ein rotes Dreieck, mit der Spitze nach oben. Darüber ein Signalscheinwerfer.

+++ Camping: Bei diesem Anblick reagieren Urlauber eindeutig – „Hat mit Camping nicht mehr viel zu tun“ +++

Wie die Frau bereits richtig vermutet hat, handelt es sich um ein Seezeichen, wie ein Mann kommentiert. „Ein so genanntes Unterfeuer“, schreibt er und verweist auf die deutsche Leuchtfeuer-Datenbank.

Metallmast weist Schiffen den Weg auf Rügen

Das Unterfeuer ist Teil eines zweiteiligen Richtfeuers. Sie werden dazu verwendet, einem Wasserfahrzeug ein Fahrwasser anzuzeigen. Richtfeuer bestehen meistens aus zwei Leuchtfeuern, dem Ober- und dem Unterfeuer; in seltenen Fällen kommt ein Mittelfeuer hinzu.

In diesem Fall auf Rügen befindet sich der Scheinwerfer des Unterfeuers auf einer weißen Gitterbake mit rotem Dreieck (Spitze nach oben), heißt es in der Leuchtfeuer-Datenbank.

---------------

Mehr News von Rügen und der Ostsee:

---------------

Die Richtfeuerlinie weist den Schiffen den Weg ab der Tonne 4/LB1 durch die schmale Fahrrinne in den Hafen von Lauterbach. „Ahaaaa, da bin ich wieder etwas schlauer geworden. Vielen Dank“, meldet sich die Urlauberin daraufhin in den Kommentaren. (mk)