Veröffentlicht inNorddeutschland

Sankt Peter-Ording (SPO): Hundehalter benehmen sich in beliebtem Urlaubsort daneben – „Ekelhaft, manche Leute“

Sankt Peter-Ording

5 Dinge die ihn zum Lieblingsort vieler

Urlaub mit dem Hund? Für viele Hundebesitzer ein muss. Für viele andere Urlauber sind die Vierbeiner am Strand von Sankt Peter-Ording (SPO), Büsum der anderen beliebten Touristen-Orten ein Dorn im Auge.

Häufiges Streitthema sind die Hinterlassenschaften der Vierbeiner. Urlauber ohne Hund sind genervt. Nicht selten endet die Frage nach dem richtigen Umgang mit dem Hund am Strand in einer Diskussion. Auch in Sankt Peter-Ording (SPO) ist das der Fall.

Sankt Peter-Ording (SPO): Verhalten im Urlaubsort fällt auf

Dass das Verhalten einiger Hundebesitzer am Nordsee-Strand in Sankt Peter-Ording (SPO) teilweise völlig daneben ist, fällt einigen Leuten auf, die sich in den sozialen Netzwerken darüber auslassen. Eine Frau teilt ein Bild von ihrem Vierbeiner und weist freundlich darauf hin, dass Hundehalter doch bitte die Haufen ihrer Tierfreunde einzusammeln haben.

„Ich bin in meinem kurzen Leben das 3. Mal in SPO, aber so viele Haufen sind mir am Strand noch nicht unter gekommen“, schreibt die Posterstellerin im Tonus ihres Hundes – der neun Monate alten Lene. „Ich möchte noch viele Jahre zum Rennen und Toben an den Strand und ihr bestimmt auch.“


Ein paar Fakten über Sankt Peter-Ording (SPO):

  • Sankt Peter-Ording (SPO) liegt im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein
  • Besonders die Mischung aus viel Strand, Meer und Dünen macht den Küstenort so beliebt
  • Sankt Peter-Ording (SPO) gehört zum Nationalpark Wattenmeer auf der Halbinsel Eiderstedt
  • Der Ort weist als einziges der deutschen Seebäder eine eigene Schwefelquelle auf und trägt daher die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad“

Besucher in Sankt Peter-Ording (SPO) sind geschockt

Einige Menschen können offenbar ein Lied davon singen. „Ich kann mich Lene nur anschließen! Leute! sammelt die Haufen ein. Es gibt wirklich genügend Tütenspender und Mülleimer“, schreibt eine Frau direkt unter dem Bild. „Oh man, manche Hundehalter lernen es leider nicht“, denkt eine Frau.

+++ Sankt Peter-Ording (SPO): Bei diesem Anblick werden Urlauber nervös – „Was’n da los?“ +++

„Ekelhaft, manche Leute“, meint jemand. Die Erfahrung einer anderen Besucherin ist allerdings eine andere, noch schlimmere: „Ist leider nicht nur am Strand so. Ich schäme mich richtig für die anderen Hundehalter. Es kann doch nicht sein das man die Haufen überall liegen lässt.“

Dreckige Strände in Sankt Peter-Ording (SPO)?

Jemand hat da andere Szenen erlebt und schreibt: „Also wir waren vor zwei Wochen in SPO und haben sehr oft den Hundestrand besucht mit unserer Hündin. Ich war positiv überrascht, dass es so sauber da war.“

SPO Hundehalter
Hundehalter am Strand von Sankt Peter-Ording (Symbolbild). Foto: imago images/Annett Mirsberger

Eine andere Urlauberin schließt sich dem an: „So ist es uns vor drei Wochen auch gegangen. Wir waren überrascht, wie wenig Haufen rum lagen.“


Hier gibt es mehr von Sankt Peter-Ording (SPO) zu lesen:


Eine Hundehalterin hat im Mai ebenfalls einen positiveren Eindruck am Strand von Sankt Peter-Ording (SPO) gewonnen. Sie schreibt dazu: „Es war für uns selbstverständlich, die Hinterlassenschaften einzusammeln. Jeder Haufen der liegen bleibt, schürt den Hass unserer Mitmenschen auf unsere Hunde.“

>> Hier geht es zu dem Beitrag auf Facebook.