Sylt: Was jeden Tag auf der Insel landet, erzürnt viele – „Das muss man stoppen“

Flughafen Sylt in Westerland
Flughafen Sylt in Westerland
Foto: imago images

Man kann mit der Fähre, mit dem Auto, mit dem Zug oder mit dem Flugzeug nach Sylt reisen.

Letztes hat eine Entwicklung genommen, die bei vielen Sylt-Fans überhaupt nicht gut ankommt.

Sylt: Diese Entwicklung erzürnt Insel-Fans

In einer Facebook-Gruppe für Sylt-Fans zeigt ein Mann ausführliche die Flugmöglichkeiten nach Sylt auf.

+++ Usedom: Mann hört lautes Gejammer im Wald – dann macht er eine erschreckende Entdeckung +++

„Ein Easy Jet A320 - 214 ist von Berlin nach Sylt geflogen. Sie kommt jetzt regelmäßig am Wochenende nach Sylt. Abflug von Berlin ist freitags um 18.45 Uhr und sonntags um 19.15 Uhr. Der Abflug von Sylt ist freitags um 20.45 Uhr und sonntags um 21.15 Uhr. Die Flugzeit beträgt 75 Minuten. Zwischen 6. September und 26. März legt die Berliner Linie eine Winterpause ein.“

Und das ist ja nur ein neues Beispiel von vielen. Die Lufthansa etwa fliegt die Insel Sylt von München und von Frankfurt/Main aus an. Daneben Maschinen von Eurowings, easyJet, Green Airlines, Rhein-Neckar Air, SWISS und Sylt Air. Täglich landen Flieger auf der Insel.

Immer mehr Flüge nach Sylt – das gefällt vielen Insulanern und Insel-Fans nicht.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

---------------

Sylt: „Furchtbar“

So schreibt ein Mann: „Wer mit dem Flieger Kurzstrecke von Berlin nach Sylt fliegt, dem ist die Zukunft und das Leben seiner Kinder und Enkelkinder egal.“

Er selbst fahre viel mit dem Auto, aber auch das würde er heutzutage in Frage stellen. „Allerdings begrüße ich es sehr, Urlaub im eigenen Land zu machen. Das ist für die Umwelt allemal besser.“

--------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

--------------

Andere stimmen ihm zu. Ein Gruppenmitglied kommentiert: „Ich kann ja noch verstehen, wenn man von Österreich oder der Schweiz mit dem Flieger anreist. Aber aus Berlin? Völlig aus der Zeit gefallen. Aber Hauptsache, die Billigfluglinie sieht Cash“.

---------------

Weitere Reaktionen:

  • „Furchtbar“
  • „Wer fliegt, darf an anderer Stelle etwas tun, um diesen „Frevel“ zu kompensieren und aktiv etwas für die Umwelt tun.“
  • „Wir reisen jedes Jahr mit der Bahn an, das ist umweltfreundlich, bequem und nicht teuer!“
  • „Das muss man stoppen. Es kann nicht sein, dass Sylt zu solch einem Billigtourismus genutzt wird.“

--------------

(oa)