Sylt: Dieses Wahrzeichen spaltet die Gemüter – „Schön ist anders“

Der Bahnhofsvorplatz von Westerland auf Sylt
Der Bahnhofsvorplatz von Westerland auf Sylt
Foto: imago images/Lindenthaler

Westerland. Wer mit dem Zug nach Sylt reist und in Westerland aussteigt, wird direkt von einem der prominentesten Wahrzeichen der Insel begrüßt.

Und wie das bei bekannten Kunstwerken immer so ist, finden sie bei einigen Betrachtern Gefallen – und bei anderen gar nicht. Da ist auch Sylt keine Ausnahme.

Sylt-Fans diskutieren über Wahrzeichen

In einer Facebook-Gruppe hat ein Sylt-Fan ein Foto der „Reisenden Reisen“ gepostet. Die vier Meter hohen, knallgrünen Skulpturen stehen seit dem Sommer 2001 auf dem Bahnhofsvorplatz von Westerland.

Entworfen wurde sie vom Künstler Martin Wolke. Die Umsetzung wäre jedoch fast gescheitert, wie der Sylter Tourismus-Service auf seiner Website über das Kunstwerk berichtet.

+++ Sylt: Krasse Aufnahme! Möwe stürzt sich auf zwei Frauen – „Das war eine heftige Attacke“ +++

Denn das Kunstwerk traf „bei Insulanern und Politikern auf gemischte Gefühle“. Genau das wird auch unter dem Foto des Sylt-Fans ersichtlich.

Sylt: „Ich freue mich immer wieder“

„Für manche nicht schön, hässlich. Aber für mich das Wahrzeichen unserer Lieblingsinsel“, schreibt der Urlauber zu der Aufnahme. „Ich freue mich immer wieder, daneben zu stehen, weil ich dann auf der Insel bin.“

Mit diesem Titel kündigten sich die beiden gegensätzlichen Positionen bereits an. „Ich finde sie klasse“, kommentiert eine Frau das Bild.

Sylt-Fans sind gespaltener Meinung

„Ich freue mich auch immer wieder, wenn ich daneben stehe und ein Foto gemacht wird“, stimmt eine weitere Frau zu. „Immer wieder schön“, pflichtet ein weiterer Insel-Fan bei.

+++ Norderney: Riesiger Ärger über Touristen – DESWEGEN! „Rücksichtslose Trinker und Asis“ +++

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

---------------

„Ich finde sie eher gruselig“, schreib hingegen eine andere Frau. Noch drastischer fällt das Urteil dieser Urlauberin aus: „Bitte such dir einen Leuchtturm oder so als Wahrzeichen, denn sowas hässliches und mittlerweile runtergekommenes kann kein Wahrzeichen sein.“

Kunstwerk auf Sylt erfüllt seinen Zweck

„Schön ist anders“, heißt es in einem weiteren Kommentar.

----------------

Mehr News von Sylt:

----------------

Eine Einigung ist nicht in Sicht – und genau das ist der Zweck der Skulpturen. Der Sylter Tourismus-Service klärt auf: „Die Intention des Künstlers war es, mit seinem Projekt zu polarisieren sowie die Menschen zur Kommunikation anzuregen.“ Das ist ihm sichtlich gelungen! (lh)