Sylt: Polizei kontrolliert und greift bei Urlaubern knallhart durch

Der Autoverlader in Niebüll ist das Ziel vieler Sylt-Reisender. Manche haben es jedoch zu eilig dorthin.
Der Autoverlader in Niebüll ist das Ziel vieler Sylt-Reisender. Manche haben es jedoch zu eilig dorthin.
Foto: IMAGO / Chris Emil Janßen

Hochsommer und Ferienzeit – das bedeutet jedes Jahr wieder einen enormen Andrang auf den wenigen Zufahrtsstraßen zu den nordfriesischen Inseln wie Sylt, Föhr oder Amrum. Für die Polizei Grund genug, um am letzten Wochenende mal genauer hinzusehen.

Sehr viele Geschwindigkeitskontrollen wurden durch die Beamten auf den typischen Anreiserouten nach Sylt und Co. in den Orten Enge-Sande (B5) und in Bordelum (L6) durchgeführt. Und dabei kam so einiges heraus an Regelverstößen.

Sylt-Anreisestrecke: Viele zu schnell

Laut Polizei fuhren nämlich insgesamt 281 Fahrer zu schnell! Eine beachtliche Zahl. Einige überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit dabei um fast 30 Stundenkilometer.

+++ Lidl auf Sylt: FKK im Supermarkt – Foto zeigt täglichen Insel-Wahnsinn +++

Eine Streife war mit einem Videowagen unterwegs, der zum Beispiel diese besonders dreisten Verstöße festhielt: Vier Fahrer wurden verwarnt, weil sie in einem Stau auf der A7 durch die Rettungsgasse fuhren. Sie erwartet eine Geldbuße von 240 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Ein Pkw mit Anhänger fuhr zudem auf der A7 zwischen Jagel und Schuby mit 122 Kilometern pro Stunde anstatt der erlaubten 80. Auch dafür werden 240 Euro fällig, dazu gibt es einen Punkt und einen Monat Fahrverbot.

+++ Nordsee: Was auf dem Meeresgrund gefunden wurde, wird jetzt sogar Thema im Bundestagswahlkampf! „Nicht alleine lassen“ +++

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

---------------

+++ Hamburg: Hacker stand mit einem Bein im Gefängnis – kaum zu glauben, was er heute macht +++

Sylt-Urlauber gestoppt

Auf der L12 überholte die Videostreife am Sonntag ein Golf, der noch einen draufsetzte. In Sillerup wurde er bei erlaubten 70 Stundenkilometern mit 120 gefilmt. Zwischen Sillerup und Goldebek fuhr der Wagen 38 Stundenkilometer zu schnell und überholte zudem im Kreuzungsbereich Goldebek mit 120 Sachen.

--------------

Mehr News von Sylt und von der Nordsee:

--------------

Der Fahrer wurde in Goldelund gestoppt. Er wollte den Autozug nach Sylt erreichen.

Ihn erwartet eine Geldbuße von 320 Euro, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot. (rg)