Sylt: Randale am Pfingstwochenende – dieses Video ist Beweis genug

Am Pfingstwochenende ist auf Sylt ordentlich was los..
Am Pfingstwochenende ist auf Sylt ordentlich was los..
Foto: picture alliance/dpa

Pfingstwochenende und der Start des 9-Euro-Tickets: Das ruft für Sylt quasi nach Randale und Chaos. Nach den Ankündigungen in den vergangenen Wochen war fast schon damit zu rechnen. Bislang bleibt ein massiver Ansturm sogar aus, alles befindet sich noch auf tragbarem Niveau.

Aber Spuren der Menschen werden trotzdem sichtbar: Es liegt viel Müll herum. Unter anderem mutmaßlich von 50 bis 80 Punks, die sich gegenseitig Alkoholflaschen reichen, Trinkspiele spielen und ausgelassen feiern. Die von Punks ausgerufenen „Chaostage“ scheinen wirklich in die Tat umgesetzt zu werden. Aber wie groß ist das Chaos auf Sylt?

Sylt: Krasse Szenen am Pfingstwochenende

Die Polizei meldet am Samstag, wie auch am Sonntagmorgen eine ruhige Lage auf Sylt. Zwar gibt es Musik und vereinzelte Meldungen wegen Ruhestörungen – aber schlimmeres sei bisher nicht passiert. Die Lage soll bislang friedlich sein.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

---------------

Wie die Massen bereits Sylt gestürmt haben und für Aufsehen sorgten, machte am Wochenende aber bereits die Runde (hier mehr). Ein Video zeigt jetzt, wie die Lage auf Sylt in der Nacht auf Sonntag aussieht.

+++ Sylt: Chaos, Drogen und ein Toter – Polizei zieht klares Fazit zum Pfingstwochenende +++

Video beweist die Lage auf Sylt

Ein Insulaner teilte auf Facebook ein Video von der Nacht auf Sylt, welches MOIN.DE vorliegt. Darauf zu sehen: Müll, Chaos und schlafende Rabauken.

„Da fällt mir echt nix mehr zu ein“, heißt es unter dem Video. Jemand erzählt in den Kommentaren: „Der Strand sah heute morgen genauso aus.“ In den sozialen Netzwerken machen zahlreiche Bilder und Videos dieser Sorte die Runde.

---------------

Hier mehr von Sylt:

---------------

Auch wenn noch keine größeren Schäden angerichtet worden sind: Einige Insulaner beobachten die Situation mit Sorge, wie man aus den sozialen Netzwerken herauslesen kann. Ein Großteil gibt sich aber gelassen – ganz nach dem Motto: „Solange nichts und niemand kaputt geht..“ (lfs)