Timmendorfer Strand: Vater und Sohn ahnen nichts Böses – plötzlich fliegen die Fäuste

In Timmendorfer Strand endete eine Auseinandersetzung bei der Polizei.
In Timmendorfer Strand endete eine Auseinandersetzung bei der Polizei.
Foto: picture alliance/dpa | Frank Molter

Es sollte wohl ein entspannter Freitagabend werden für Vater und Sohn. Sie fuhren Richtung Timmendorfer Strand, als ihnen zwei Radfahrer begegneten.

Was dann passierte, beendete den entspannten Abend abrupt. Die Polizeistation Timmendorfer Strand sucht jetzt nach Zeugen.

Timmendorfer Strand: Beschimpfungen waren nicht das einzige, was flog

Der 62- Jährige und sein Sohn fuhren nichtsahnend mit ihrem Auto eine Sandstraße entlang und begegneten dort zwei Radfahrern.

Weil beide Radfahrer nebeneinander auf der Straße fuhren, wurde das Überholmanöver zu einer Herausforderung. Der Vater wies die beiden deshalb auf ihr Fehlverhalten hin und fiel anschließend vermutlich aus allen Wolken.

+++ Rügen: Paar spaziert über die Insel – ein Detail lässt hunderte Menschen ausrasten +++

Die Reaktionen auf den nett gemeinten Hinweis waren Gepöbel und Beleidigungen der beiden Radfahrer. Bei einer wörtlichen Auseinandersetzung blieb es aber leider nicht.

-------------------

Das ist die Lübecker Bucht:

  • Die Lübecker Bucht ist eine Meeresbucht der Ostsee, die vollständig zu Deutschland gehört.
  • Als Teil der Mecklenburger Bucht bildet sie die „südwestliche Ecke“ der Ostsee.
  • An der südwestlichen Spitze der Lübecker Bucht mündet in Lübeck-Travemünde die Trave. Nach Osten wird die Bucht begrenzt durch den Klützer Winkel. Angrenzende Bundesländer sind Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.
  • Die Seebäder Kellenhusen, Grömitz, Pelzerhaken, Sierksdorf, Haffkrug, Scharbeutz, Timmendorfer Strand und Niendorf haben neben Lübeck-Travemünde mit der Halbinsel Priwall eine große Bedeutung für den Fremdenverkehr in Deutschland.

-------------------

Als das Auto des Vater-Sohn-Duos an einer roten Ampel halten musste, holten die Radfahrer wieder auf. Beim Vorbeifahren fuhr einer der Radfahrer schimpfend an dem Auto vorbei, während der andere sich tatsächlich in das Auto beugte und den Sohn ergriff. Er bedrohte und beleidigte ihn dabei.

+++ Ostsee: Was eine Frau auf Rügen entdeckt hat, macht vielen Angst – „Lieber Finger weg“ +++

Daraufhin verließ der Vater kurzfristig den Schutz des Autos und alle vier begannen, sich verbal zu beleidigen. Während des Streites schlug der eine Radfahrer dem Sohn kräftig ins Gesicht.

Timmendorfer Strand: Polizei sucht nach Zeugen:

Um die Situation nicht weiter eskalieren zu lassen, stieg der 62- Jährige wieder in sein Auto und fuhr davon. Den Sohn brachte er zur Behandlung seiner Verletzung in die nächste Arztpraxis. Der entspannte Freitagabend war sicherlich dahin.

-------------------

Mehr News aus Timmendorfer Strand und der Ostsee:

-------------------

Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die die Auseinandersetzung gesehen haben. Für Hinweise kann man sich unter der Telefonnummer 04503 / 408 10 an die Polizeistation Timmendorfer Strand wenden.

In Lübeck hat die Polizei einen Mann dabei erwischt, wie er seinen Müll illegal entsorgte. Das hätte er mal lieber sein lassen. Warum erfährst du >>> hier. (fk)