Veröffentlicht inNorddeutschland

Timmendorfer Strand: „Katastrophale“ Situation – Einwohner sind sauer

Timmendorfer Strand Ostsee Urlaub Vollsperrung Strandallee Strandstraße Radfahrer Schleswig-Holstein Schule
In Timmendorfer Strand wird momentan gebaut. Foto: picture alliance/dpa

Gebaut wird ja gefühlt immer und überall, da sind auch Urlaubsort wie Timmendorfer Strand nicht von ausgenommen. Dort wird die Bahnhofsbrücke neu gebaut, weshalb die B76 gesperrt ist. Daher gibt es aktuell mehr Verkehr auf der Strandallee und der Strandstraße.

Das geht den Einwohnern von Timmendorfer Strand gewaltig auf die Nerven. Jetzt kommt eine zusätzliche Sorge hinzu: Seit wenigen Tagen hat die Schule in Schleswig-Holstein nach den Sommerferien wieder begonnen. Viele Schüler machen sich nun wieder mit dem Rad auf den Weg zum Unterricht. und auch Urlauber bekommen die Sperrung zu spüren.

Timmendorfer Strand: Ärger wegen Baumaßnahmen

Denn klar: August ist Urlaubszeit. Und jetzt auch noch die Schule. Vielleicht also nicht der allerbeste Zeitpunkt für solche Arbeiten.

+++ Hamburg: Mutter soll versucht haben, ihre Tochter (4) zu töten – vor Gericht bricht sie in Tränen aus +++

Zumal bereits in den letzten Wochen die Baumaßnahmen an dieser Stelle für Ärger sorgten. Diese werden nicht von der Gemeinde selbst, sondern vom Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) durchgeführt.

——————-

Das ist die Lübecker Bucht:

  • Die Lübecker Bucht ist eine Meeresbucht der Ostsee, die vollständig zu Deutschland gehört.
  • Als Teil der Mecklenburger Bucht bildet sie die „südwestliche Ecke“ der Ostsee.
  • An der südwestlichen Spitze der Lübecker Bucht mündet in Lübeck-Travemünde die Trave. Nach Osten wird die Bucht begrenzt durch den Klützer Winkel. Angrenzende Bundesländer sind Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.
  • Die Seebäder Kellenhusen, Grömitz, Pelzerhaken, Sierksdorf, Haffkrug, Scharbeutz, Timmendorfer Strand und Niendorf haben neben Lübeck-Travemünde mit der Halbinsel Priwall eine große Bedeutung für den Fremdenverkehr in Deutschland.

——————-

Um den Verkehr zu entzerren, wurde die Vollsperrung auf Wunsch der Gemeinde laut „TiNi24.de“ zumindest am Wochenende aufgehoben. Doch mit dem Ende der Sommerferien und dem Wiederbeginn der Schulzeit wird es nicht besser.

+++ Ostsee-Urlauber fahren 11 Stunden an die Küste – dann erleben sie einen krassen Schock +++

Denn zusätzlich gibt es es aufgrund einer verkehrsrechtlichen Anordnung des Kreises eine Sperrung der Strandpromenade für Radfahrer. Wohin also mit den Schulkindern?

Radverkehr in Timmendorfer Strand wird umgeleitet

Der Radverkehr wird derzeit von der Ostsee-Therme in Richtung Niendorfer Balkon über die Strandallee, Poststraße, Kastanienallee, Rodenbergstraße, An der Acht und die Strandstraße geführt.

Der Timmendorfer Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke weist daher laut „TiNi24.de“ darauf hin, dass gemäß der Straßenverkehrsordnung (StVO) ein Kind mit dem Fahrrad auf dem Gehweg fahren darf, wenn es das zehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Für jüngere Kinder, die das achte Lebensjahr noch nicht erreicht haben, gilt sogar eine Pflicht auf dem Gehweg zu fahren – es sei denn, es ist ein Radweg vorhanden, der baulich von der Fahrbahn getrennt ist. Dieser existiert jedoch aktuell nicht.

—————

10 Tipps für Urlaub an der Ostsee:

  • Rügen
  • Bornholm
  • Usedom
  • Hiddensee
  • Fischland-Darß-Zingst
  • Poel
  • Heiligendamm
  • Timmendorfer Strand
  • Fehmarn
  • Hohwachter Bucht

—————

Geplante Fahrradstraße in Timmendorfer Strand sollte bereits fertig sein

„Wir sind dabei eine Fahrradstraße, die von der Ostsee-Therme in Scharbeutz bis zum Meerwasserhallenbad in Niendorf reichen soll, vorzubereiten. Dort sollen die Fahrradfahrer dann Vorrang vor den Autos haben“, erklärt Sven Partheil-Böhnke.

Doch genau diese Fahrradstraße sollte laut eines Anwohners bereits bis zum Ende der Ferien eingerichtet worden sein. „Warum hat das nicht geklappt? Die Situation für die Schulkinder am Montag ist katastrophal!“, schreibt er auf Facebook.

——————-

Mehr News von Timmendorfer Strand und der Ostsee:

Ostsee: Tourismus boomt, doch Einheimische leiden! „Nimmt uns die Luft zum Atmen“

Timmendorfer Strand: „Menschenleben in Gefahr“ – spektakuläre Rettungsaktion im Ostsee-Ort

Rügen: Was Menschen hier am Strand hinterlassen, finden Besucher „abartig“

——————-

Und eine Frau findet: „Der jetzige Zustand ist untragbar! Da hilft es auch nicht, dass keiner irgendwie ‚Schuld‘ hat und der Kreis das entschieden hat. Ein paar Baustellen und Einengungen in der Strandallee sorgen zusätzlich für Probleme. Mir graut vor dem Beginn der Schule.“

Bürgermeister von Timmendorfer Strand hofft auf Rücksicht

Der Bürgermeister von Timmendorfer Strand hofft darauf, dass die Verkehrsteilnehmer aufeinander Rücksicht nehmen. Zumindest dieser Erfahrungsbericht zeugt vom Gegenteil:

„Zur Zeit ist die Situation in Timmendorf für Fahrradfahrer egal welchen Alter, insbesondere von Kindern sehr unsicher. Wir haben in diesem Sommer sehr viele gefährliche Situationen erlebt“, schreibt eine Frau.

Es ist nicht die erste Beschwerde dieser Art. Erst kürzlich hatte ein Autofahrer seine Kritik über die Situation an der Strandallee geäußert. Mehr dazu kannst du >> hier lesen. (mk)