Usedom: Dieser Ort wird von vielen geliebt – andere hingegen finden ihn schrecklich

Karls Erdbeerdorf in Koserow auf Usedom
Karls Erdbeerdorf in Koserow auf Usedom
Foto: IMAGO / Christian Grube

Es gibt vielleicht keinen anderen Ort auf Usedom, der die Gemüter so sehr erhitzt wie dieser.

Die einen lieben ihn, die anderen hinterlassen ziemlich deftige Kommentare, wenn es um Karls Erlebnis-Dorf in Koserow auf der Insel Usedom geht. Die viel besuchte Attraktion wurde nun auf Facebook heiß diskutiert.

Viele Attraktionen auf Usedom

In Karls Erlebnis-Dorf auf Usedom können Gäste unter anderem eine Bonbon-Manufaktur, eine Marmeladenküche, eine Hof-Bäckerei, eine Schokoladen-Manufaktur und eine Kaffee-Rösterei besuchen.

+++ Judith Rakers bringt Katze zum Kastrieren – dann gibt's eine faustdicke Überraschung +++

---------------

Das ist Karl's:

  • Die Karl's Tourismus GmbH mit Sitz in Rövershagen ist ein Betreiber von Freizeitparks und Erzeuger von landwirtschaftlichen Produkten.
  • Unter dem Namen Karls Erlebnis-Dorf (ehemals Karls Erlebnishof oder Karls Erdbeerhof) betreibt das Unternehmen derzeit fünf landwirtschaftlich thematisierte Freizeitparks in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Brandenburg.
  • Karls Erlebnis-Dörfer sind eine Mischung aus Hofladen, gläserner Manufaktur, Restaurantbetrieb und Fahrgeschäften. Der Eintritt ist generell kostenlos.
  • Die Erlebnis-Dörfer sind ganzjährig geöffnet. Im Hofladen gibt es Lebensmittel und Gegenstände aus eigener Produktion zu kaufen, vorrangig rund um das Thema Erdbeere.
  • Zum Unternehmen gehören außerdem noch das Rittergut von Barby in Möckern-Loburg und Karls Pier 7 in Rostock-Warnemünde. Eigentümer ist die Familie Dahl.

---------------

Daneben gibt es auf dem Hof weiterhin eine Traktorbahn, einen Wasserspielplatz, Kartoffelsackrutsche, eine Mini GoKart-Bahn, Ponyreiten und einen Kletterpfad.

+++ Fehmarn führte Neuerung ein – jetzt sind die Urlauber da und zeigen, was sie davon halten +++

Eine Mischung aus kulinarischem Erlebnis und kleinem Freizeitpark also. „Ich empfinde das immer als Ganztagsausflug, man könnte mich wie im Kindergarten früh hinbringen und bitte als letzte abholen“, meint eine Frau unter einem Facebook-Beitrag. „Das ist dort sooo toll“, heißt es dort außerdem. Und: „Am Samstag sehe ich es wieder. Zwischenstopp zum Mittagessen und um noch fix was zu kaufen, was bestellt wurde.“

---------------

Das ist Usedom:

  • Ostsee-Insel im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck
  • Auf Usedom gibt es einen Flughafen, dieser ist bei Garz gelegen
  • Die größte Stadt auf der Insel ist Swinemünde (Polnische Seite)

---------------

+++ Usedom: Frau zeigt Aufnahmen von der Insel – „Gruselig, schrecklich“ +++

Usedom: Hof hat auch seine Gegner

Auf der anderen Seite können einige Menschen jedoch auch nicht so viel mit dem Hof anfangen. „Waren letzte Woche da, laut Homepage soll nicht viel los sein. Sind rein und gleich wieder umgekehrt. So eine volle Halle, riesige Schlangen beim Einkauf und beim Mittagessen“, schreibt ein Mann. Andere berichten jedoch auch davon, dass sie bei ihrem Besuch nicht viele andere Besucher vorfanden.

Eine Frau findet außerdem: „Ab Juni bis September betreten wir es nicht mehr. Wahnsinn, was da abläuft.“

+++ Ostsee: Nach ständiger Eskalation – Küstenort macht ernst und greift zu hartem Mittel +++

„Massenbetrieb, verstehe nicht, was daran schön ist?“ und „Kann daran nichts Tolles finden. Alles viel zu teuer und nur auf Massentourismus ausgerichtet“, sind weitere Negativ-Kommentare.

---------------

Mehr News von der Ostsee:

---------------

Usedom: Gute Google-Bewertungen

Es wird also mehr als deutlich: Karls Erlebnis-Dorf hat viele Fans, die es kaum erwarten können, auf den Hof zu kommen – andere gehen mit der Attraktion hart ins Gericht. Eine klare Sprache sprechen aber auch die Google-Rezensionen: Aus stolzen 16.000 Bewertungen ergibt sich ein Schnitt von 4,4 Sternen, 5 sind das Maximum.

+++ Ostsee: Zu viel Tourismus, Einheimische können nicht mehr! „Das ist kein Leben“ +++

Wer sich selbst ein Bild machen möchte: Karls Erlebnis-Dorf auf Usedom liegt in der „Zum Erlebnisdorf 1“ in 17459 Koserow und hat von 8 bis 19 Uhr geöffnet. (rg)