Usedom: Während Mieter schlafen, wird ein absoluter Albtraum wahr

Unbekannte sind auf Usedom in ein Haus eingebrochen. (Symbolbild)
Unbekannte sind auf Usedom in ein Haus eingebrochen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Fotostand

Einen dreisten und auch erschreckenden Vorfall gab es am Ende der vergangenen Woche auf der Insel Usedom.

Einbrecher hatten sich dort an einem Haus zu schaffen gemacht. Doch das war längst noch nicht alles auf Usedom.

Usedom: Mieter schliefen oben

Der Einbruch geschah in der Nacht von Donnerstag, den 30. Juli, auf Freitag. Die Unbekannten drangen in Trassenheide laut Polizei durch gewaltsames Öffnen einer Terassentür in eine angemietete Wohnung einer Doppelhaushälfte ein.

+++ Timmendorfer Strand: Wie Radfahrer sich hier aufführen, kommt gar nicht gut an! „Kriminell“ +++

Was die Tat besonders dreist und erschreckend macht: Die Mieter schliefen während des Einbruchs in den oberen Räumen der Wohnung.

Die Einbrecher schafften es, diverse Wertsachen und einen vierstelligen Bargeldbetrag zu entwenden.

---------------

Das ist Usedom:

  • Ostsee-Insel im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck
  • Auf Usedom gibt es einen Flughafen, dieser ist bei Garz gelegen
  • Die größte Stadt auf der Insel ist Swinemünde (Polnische Seite)

---------------

Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten

Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

-------------------

Mehr News von Usedom und der Ostsee:

-------------------

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat, soll sich unter 0383789-279224 oder über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de melden. (rg)