Veröffentlicht inVermischtes

Lidl: Kunden stolpern über gewagtes Angebot – „Wer zum Teufel?“

Kunden sind über ein gewagtes Angebot im Lidl-Katalog gestolpert. Was da angeboten wird, können sie absolut nicht nachvollziehen.

Lidl: Kunden können nicht fassen, was sie im Katalog entdecken.
u00a9 IMAGO/mix1

Über diese Aldi & Lidl-Produkten können Mallorca-Urlauber staunen

Auch auf der Ferieninsel Mallorca muss niemand auf die beliebten Discounter Aldi und Lidl verzichten. Wir zeigen Dir eine Auswahl an besonderen Produkten, die es dort gibt.

Discounter Lidl ist nicht nur bekannt für seine günstigen Angebote im Bereich der Lebensmittel. Nein, Lidl bietet auch immer wieder Gebrauchsgegenstände aus dem Haushalts- und Textilbereich an. Doch genau da sind Kunden jetzt auf etwas sehr Außergewöhnliches gestoßen.

Lidl: X-Userin traut ihren Augen nicht

Die X-Userin (ehemals Twitter) „Die Schöndudlerin“ hat offensichtlich am Sonntag (9. Juni) den Lidl-Katalog aufgeschlagen und nach neuen Anziehsachen oder Nützlichem für den Haushalt gesucht – denn sonst wäre sie wohl nicht auf dieser Seite gelandet, die sie völlig aus der Fassung gebracht hat.

+++ Lidl-Kundin kauft Milch: Zu Hause fällt sie aus allen Wolken – „Verarsche“ +++

Auf dem Bild sind zwei Jugendliche zusehen, die eine kurze Hose, ein T-Shirt, einen Anglerhut und eine Brusttasche tragen. Dazu schreibt die X-Userin: „Wer zum Teufel läuft freiwillig so rum?“ Das Design des T-Shirts und auch der kurzen Hose ist durchaus gewöhnungsbedürftig. Das Lidl-Logo ist ganz oft klein auf dem T-Shirt vertreten und mit weißen Punkten verbunden. Es erinnert ein bisschen an die „Louis Vuitton“-Mode.

Lidl: „Ich würde es tragen“

„Mit ugly-x-mas-Sweater kann ich ja noch was anfangen, aber seit wann gibt es ugly-summer-wear?“, fragt sich „Die Schöndudlerin“. Ein User outet sich und schreibt: „Ich würde es tragen. Gibt ja auch genug Leute, die wie mobile Litfaßsäulen mit Adidas-Outfit und Co. herumlaufen. Wo wäre da der Unterschied?“

Ein anderer User vermutet bei dem Lidl-Outfit einen reinen Marketing-Gag beziehungsweise den Versuch ein Kult-Objekt ins Leben zu rufen: „Die Aldi-Klamotten waren zum Beispiel tags vorher zu horrenden Preisen im Netz angeboten worden. Sammler/Spekulationsobjekt vielleicht?“


Mehr News:


Wiederum eine andere Userin vermutet, dass Menschen die Kleidung als Spaß bei gewissen Anlässen tragen könnten: „Vielleicht bei Junggesellenabschieden oder als Kirmes-Gag.“

Auf jeden Fall fällt man mit der neuen Lidl-Kollektion auf und am Ende ist alles ja auch immer eine Geschmackssache.