Veröffentlicht inVermischtes

Sparkasse, Volksbank und Co.: Kunden können plötzlich nicht mehr mit Karte bezahlen – DAS steckt dahinter

Bei Sparkasse, Volksbank und Co. kam es am Donnerstag zu einer deutschlandweiten Störung. Inzwischen konnten alle Fehler behoben werden.

Sparkasse, Volksbank und Co.: bargeldlos zahlen mit EC-Karte funktioniert nicht mehr

Sparkasse und Co. verabschieden sich von Girocard - so geht's für Kunden weiter

Die Sparkasse präsentierte einen Nachfolger zur klassischen Girocard (ehemals EC-Karte): die Sparkassen-Card. Sofern diese mit einem Visa-Co-Badge ausgestattet sind, können Kunden sie auch bei Apple Pay und Googles mobilem Bezahlen benutzen.

In ganz Deutschland hatten Kunden der Sparkasse, Volksbank und Co. am Donnerstag (4. April) plötzlich mit großen Probleme bei der Kartenzahlung zu kämpfen. Bereits in den frühen Morgenstunden machte sich der Störungsmelder nahezu aller Banken bemerkbar. Inzwischen steht fest: Die Störung ist auf ein Problem bei der Verschlüsselung zurückzuführen. Inzwischen konnte der Fehler allerdings wieder behoben werden.

Sparkasse, Volksbank und Co.: Keine Kartenzahlung möglich

Wer in den Morgenstunden des 04. April vorhatte, per EC-Karte sein Geld auszugeben, der musste wahrscheinlich schnell feststellen, dass das bargeldlose Bezahlen nicht so recht funktionieren wollte. Ein Blick auf den Störungsmelder „allestörungen.de“ zeigte deutlich: Besonders bei der Sparkasse kam es am Donnerstagmorgen zu knapp 1100 Störungen. Auch die Commerzbank und die Volks- und Raiffeisenbanken waren betroffen.

+++ Sparkasse: Neue Funktion für Online-Banking? DARAUF sollten Kunden ganz genau achten +++

Im Rahmen eines internen Verschlüsselungsverfahrens traten einzelne Störungen auf, die zufolge hatten, dass die Bezahlkarten an den Kassen vereinzelter Händler abgewiesen wurden. Ungefähr zwei Stunden lang konnten Kunden am Donnerstagmorgen nicht per Girocard bezahlen, wie eine Sprecherin des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) laut Angaben der „Zeit online“ erklärte. Inzwischen können Kunden jedoch endlich wieder aufatmen.


Weitere Themen:


Dass es beim Bezahlen an der Kasse zu Komplikationen kam, lag nämlich keinesfalls an einem technischen Defekt der Lesegeräte, sondern in ganz Deutschland funktionierten die EC-Karten von Sparkasse, Volksbank und Co. nicht. Obwohl der Fehler inzwischen behoben wurden und alle Systeme wieder ganz normal laufen, könnte es allerdings vereinzelt noch zu Transaktionsabbrüchen kommen.

Wie viele Banken am Ende des Tages tatsächlich von der Störung betroffen waren, wurde bis jetzt noch nicht geklärt.