Veröffentlicht inHSV

Hamburger SV: OP erfolgreich! Tumor bei Ewerton entfernt

ewerton-hsv
Ewerton vom Hamburger SV wurde erfolgreich operiert. Foto: imago images/HMB-Media

Gute Nachrichten für den Hamburger SV!

Ewerton vom Hamburger SV ist erfolgreich operiert worden.

Hamburger SV: Aufatmen! Lösung für Ewertons Probleme gefunden?

Dem Verteidiger ist ein Tumor am linken hinteren Oberschenkel entfernt worden. Nach Angaben des Clubs vom Montag war der Tumor, der bei einer Untersuchung entdeckt worden war, gutartig. Der Eingriff war bereits Ende der vergangenen Woche erfolgt.

Möglicherweise war er ein Grund für die langwierigen Verletzungsprobleme des Brasilianers in der abgelaufenen Saison. Der 31-Jährige, der im vergangenen Sommer vom 1. FC Nürnberg gekommen war, hatte nur fünf Spiele für die Hanseaten bestritten.

—————————–

Das ist Ewerton

  • Geboren am 23. März 1989 in Penedo, Brasilien
  • Bisherigen Stationen: Corinthians, Coimbra-MG, SC Braga, Anzhi Makhachkala, Sporting Lissabon, 1. FC Kaiserslautern, 1. FC Nürnberg, Hamburger SV
  • Position: Innenverteidiger
  • Vertrag beim HSV bis zum 30.06.2021

—————————–

So geht es für Ewerton weiter

Laut Angaben des HSV hofft der Spieler, „dass mit dem Tumor in der Oberschenkel-Muskulatur ein Grund für seine Verletzungen in der abgelaufenen Spielzeit beseitigt wurde.“

—————————–

Mehr News zum Hamburger SV:

HSV-Fans lachen sich schlapp – wegen DIESES Diekmeier-Fotos

Hamburger SV baut Trainerteam um – so soll es jetzt weitergehen

Ausgerechnet vom Erzrivalen – Schnappt sich der HSV einen neuen Torwart?

—————————–

Ewerton muss nun zwei Wochen ruhen und kann anschließend die Belastungen wieder steigern. Er verbringt die Sommerpause in Hamburg. Beim Trainingsstart am 3. August wird er zunächst nicht dabei sein, versucht danach aber wieder voll einzusteigen. (dpa/fs)