Veröffentlicht inHamburg

Hamburg: DHL-Transporter gerät bei Auslieferung in Flammen – er wird keine Pakete mehr bringen

DHL Hamburg Fahrzeug.jpeg
Hamburg: Auch die Scheibe eines Hauses wurde durch den Brand beschädigt. Foto: NEWS5 / Schröder

Aufregung im Osten der Hansestadt Hamburg am Montag. Dort kam es zu einem Vorfall um einen DHL-Transporter.

Das Fahrzeug brannte in der Steinbeker Haupstraße komplett aus, zu sehen sind nur noch schwarze Überreste. Die Straße verläuft zwischen den Stadtteilen Mümmelmannsberg und Billstedt in Hamburg. Bei dem Schaden um das DHL-Fahrzeug blieb es nicht.

Hamburg: Haus durch Brad beschädigt

Über den beiden Stadtteilen war am Montag eine dunkle Rauchwolke zu sehen und sorgte für Fragezeichen bei vielen Menschen. Verletzt wurde aber glücklicherweise niemand.

Laut eines Reporters vor Ort wurde durch den Brand auch die Scheibe eines Hauses beschädigt. 40 Pakete fielen dem Feuer zudem zum Opfer. Er habe ein bisschen Angst bekommen, sagte der Fahrer.

+++ Hamburg: Irre! Kaum Wohnraum – jetzt sollen ausgerechnet hier Wohnungen entstehen +++

Dirk Bockelmann, Einsatzleiter der Feuerwehr, sprach von einer starken Hitze- und Rauchentwicklung. Kunststoffe an den Haustüren wurden durch die hohen Temperaturen „in Mitleidenschaft gezogen.“

Anwohner beobachteten die meterhohen Flammen von ihren Häusern aus.

—————

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

—————

Hamburg: Nichts mehr zu retten

Bei dem DHL-Auto entstand Totalschaden. Hier ist definitiv nichts mehr zu retten. Pakete oder dergleichen wird das Fahrzeug nie wieder ausliefern.

————

Weitere News aus Hamburg:

————

Was den Brand letztlich auslöste, ist bislang nicht bekannt. (rg)