Veröffentlicht inHamburg

Hamburg Flughafen: Airline landet zum ersten Mal, Fans sind entzückt

Hamburg Flughafen.jpg
Der Flughafen Hamburg Helmut Schmidt aus der Vogelperspektive. Foto: imago/Stephan Wallocha

Hamburg. 

Nach wie vor geht nicht viel am Flughafen in Hamburg. Die Reisewirtschaft bemüht sich zwar, Auslandsurlaube noch diesen Sommer möglich zu machen, aber die Zeit rennt und noch hebt kein Ferienflieger ab.

Für den Flughafen Hamburg bedeutet das nach wie vor: Nur ganz wenige Maschinen starten und landen täglich. Neben den wenigen Passagieren gibt es ja auch noch wichtige Fracht.

Flughafen Hamburg: Flugzeug verzückt Fans

Eine Frachtmaschine ist der A340-600 zwar grundsätzlich nicht – die Baureihe ist eigentlich ein Passagierflugzeug. Aber besonders während der Coronakrise sind auch diese noch mehr als sonst gefragt, wenn es um die Lieferung von Ladung geht.

+++ Hamburg Flughafen: Zöllner packt aus – ein widerlicher Fund im Koffer eines Passagiers ekelt ihn bis heute an +++

Und so landete gestern zum ersten Mal überhaupt die kleine spanische Airline „Plus Ultra“ mit einem A340-600 auf dem Flughafen in Hamburg und brachte uns Masken zum Schutz gegen das Coronavirus .

Der eine oder andere Planespotter wird den Flieger bestimmt direkt am Airport von der Aussichtsplattform aus gesehen haben. Und auch im Internet feierten Flugzeug-Fans die Maschine ab, von der es weltweit nicht mehr all zu viele Exemplare geben soll.

Zweitlängstes Flugzeug der Welt

„Eines der schönsten Flugzeuge“, schreibt eine Nutzerin. Ein anderer findet besonders die langen Flügel und vier Turbinen ansehnlich.

———————————–

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden. Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Und wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

———————————–

Mit 75,3 Metern ist der Airbus A340-600 das zweitlängste existierende Passagierflugzeug (nach der Boeing 747-8) und damit noch länger als das größte Passagierflugzeug der Welt, der A380.

+++Hamburg Flughafen: Polizistin soll Kind unter Druck gesetzt und verängstigt haben – „Kontrolle verloren“ +++

Die Maschine machte sich von Hamburg aus auf den Weg weiter nach Madrid. (rg)