Hamburg: Giftige Wolke kommt in die Hansestadt – DAS steckt dahinter

Eine giftige Schwefelwolke kommt nach Hamburg.
Eine giftige Schwefelwolke kommt nach Hamburg.
Foto: IMAGO / Hanno Bode & dpa

Menschen in Hamburg aufgepasst: Im Laufe des Samstags erreicht eine giftige Wolke die Hansestadt.

Grund dafür ist der Ausbruch des Vulkan Cumbre Vieja auf der kanarischen Insel La Palma, der noch immer Lava und Asche spuckt. Dadurch sind große Mengen Schwefel in die Luft gepustet worden, die jetzt auch Hamburg erreichen.

Hamburg: Giftige Wolke zieht über den Norden

Die giftige Schwefeldioxid-Wolke zieht sich inzwischen bis nach Südfrankreich und wird jetzt auch Deutschland erreichen. Von der aktuellen Südwestströmung zieht die Wolke in fünf Kilometern Höhe über den Norden hinweg.

+++ Camping-Fan präsentiert irre Erfindung – aber viele wissen nicht, was sie davon halten sollen +++

„Bis Samstagmorgen erreicht sie wahrscheinlich den Westen Deutschlands, am Abend dann den Norden“, sagte Diplom-Meteorologe Dominik Jung von wetter.net am Freitag zur „Hamburger Morgenpost“ (Mopo).

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

---------------

Auch wenn Schwefeldioxid giftig sei, müssen sich die Menschen in Hamburg aber keine Sorgen machen, so der Experte. „Das hat für uns erstmal keine unmittelbaren Folgen – in der Höhe und der dadurch geringen Konzentration ist der Schwefel ungefährlich.“

+++ Nina Bott berichtet von schockierendem Erlebnis: „So eine Schweinerei“ +++

Keine Gefahr für Mensch und Tier in Hamburg, aber...

Für Mensch und Tier sowie den Flugverkehr lauert also keine Gefahr, dennoch könnte sich der Vulkan-Schwefel in einer anderen Form in der Hansestadt bemerkbar machen.

„Der Himmel könnte am Wochenende gelblich getrübt werden – das ist dann das Schwefeldioxid in der Luft“, so der Meteorologe zur „Mopo“. Dadurch könnte der Schwefel dann doch noch eine Gefahr darstellen.

---------------

Mehr News aus Hamburg:

---------------

Am Wochenende sind nämlich Schauer und Gewitter in Hamburg angesagt. Dadurch wird der Schwefel „ausgeregnet“, es entsteht saurer Regen. „Das ist schädlich für den Baumbestand“, so Jung. (mk)