Hamburg: Menschen blicken auf die Elbe und können nicht glauben, was sie sehen – „Hoffentlich passiert ihr nichts“

Menschen wundern sich, was da in der Elbe schwimmt (Symbolbild)
Menschen wundern sich, was da in der Elbe schwimmt (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Hanno Bode

Diese Aufnahmen lassen die Menschen in Hamburg staunen. Was ein Besucher am Hafen auf einem Video festgehalten hat, ist nämlich ein seltener Anblick in der Hansestadt.

Der NDR Hamburg hat die Aufnahmen geteilt und einen Sturm der Begeisterung entfacht. Mehr als 700 Likes zählen die Bilder nach einem Tag bereits und mehr als 200 Mal ist der Clip geteilt worden.

Hamburg: Seltener Gast am Hafen

Zu sehen ist eine Kegelrobbe, die in der Elbe schwimmt und einen Fisch verspeist. Immer wieder taucht der Meeressäuger kauend auf und ab. Den Zuschauern zeigt er dabei die Kraft seiner Reißzähne.

+++ Hamburg: Was läuft da zwischen Frank Otto und Sandra Quadflieg? Ihre Ansage ist eindeutig +++

Was viele nicht wissen: Die Kegelrobbe ist das größte in Deutschland frei lebende Raubtier. Bis zu 2,5 Meter groß und bis zu 300 Kilo schwer können die Meeresbewohner werden. Obwohl das Tier niedlich aussieht, ist also bei einer Begegnung Vorsicht geboten.

Nichtsdestotrotz freuen sich die Menschen über das Tier am Hafen. „Ist das nicht großartig?“, schreibt ein Mann in den Kommentaren. „Was für ein Ereignis“, stimmt eine Frau zu. „Ein sehr schönes Naturschauspiel“, lautet eine weitere Meinung.

Hamburg: Möwen sind nicht weit

„Hoffentlich passiert ihr nichts“, heißt es in einem anderen, besorgen Kommentar. Wieso es die Robbe in die Hansestadt verschlagen hat, erklärt sich eine Frau folgendermaßen: „Die wollte mal den Hamburger Fisch probieren.“

--------------

Mehr News aus Hamburg:

--------------

Offensichtlich scheint es ihr zu schmecken! Und nicht nur der Robbe…Wie immer, wenn am oder im Meer gespeist wird, sind die Möwen nicht weit. Auch das ist auf dem Video eindrücklich zu sehen.

Eine Schar der räuberischen Vögel hat sich über der Robbe versammelt und stürzt sich ständig auf die Beute des Raubtieres. „Möwen sind wirklich dreist“, lautet der passende Kommentar eine Frau. Wo sie recht hat…

----------------------------------

Weitere Fakten zum Hamburger Hafen:

  • Der Hamburger Hafen ist der größte Seehafen in Deutschland.
  • Bis zum Jahr 2014 war Hamburg die Nummer zwei der Häfen in Europa.
  • Heute hat die Hansestadt gemessen am Containerumschlag nach Rotterdam und Antwerpen den drittgrößten Hafen Europas.
  • Der Hafen Hamburg ist kein klassischer Seehafen, denn er liegt nicht direkt am offenen Meer.
  • Vielmehr handelt es sich um einen offenen Tidehafen an der Unterelbe.
  • Das bedeutet: Die Gezeiten wirken sich auf den Hamburger Hafen aus.

----------------------------------

Ein weiteres Spektakel am Hafen soll sich am Mittwochabend ereignen. Dabei wird es sogar einen neuen Rekord für die Hansestadt geben. >>> Hier erfährst du, worum es geht. (lh)