Hamburg: Massenschlägerei! Fußball-Fans drehen komplett durch – sieben Verletzte

Die krassesten Hamburger Kriminalfälle

Die krassesten Hamburger Kriminalfälle

Beschreibung anzeigen

Heftige Szenen am Vatertagsabend – eine wilde Massenschlägerei in Hamburg sorgte für einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften.

Fans des Hamburger SV lieferten sich eine tatkräftige Auseinandersetzung mit Anhängern des FC St. Pauli. Vor einem bekannten Club im Westen von Hamburg forderte die Schlägerei sieben Verletzte.

Hamburg: Sieben Menschen verletzt

Im Hamburger Stadtteil Rotherbaum flogen am Abend des 26. Mai die Fäuste. Vor dem beliebten Club „Logo“ in der Grindelallee trafen Anhänger des HSV und des FC St. Pauli aufeinander und lieferten sich eine regelrechte Schlacht.

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.

---------------

Als Einsatzkräfte der Polizei Hamburg am Tatort eintrafen, ergriffen zahlreiche Beteiligte sofort die Flucht. Nach ersten Informationen vor Ort wurden insgesamt sieben Personen verletzt, Rettungskräfte wurden hinzugerufen.

---------------

Mehr News aus Hamburg:

---------------

Die Polizei nahm mehrere Personen fest. Ob die Auseinandersetzung aus reiner Fan-Rivalität entstand oder andere Gründe eine Rolle spielten, ist aktuell noch unklar. (wip/dpa)