Hamburg: Polizei warnte vor gefährlichem Mann – jetzt wurde er HIER gefunden

In Hamburg hat die Polizei einen 54-Jährigen gesucht (Symbolbild).
In Hamburg hat die Polizei einen 54-Jährigen gesucht (Symbolbild).
Foto: Imago/Hanno Bode

In Hamburg hat die Polizei seit Sonntagabend nach einem Mann gefahndet, von dem eine Gefahr ausgeht.

Die Polizei Hamburg warnte sogar ausdrücklich vor dem 54-Jährigen, der psychisch erkrankt ist. Am Montagmittag wurde er gefunden.

Hamburg: Polizei spricht Warnung aus

Der gesuchte Frank Peter S. aus Hamburg-Sülldorf habe am Sonntagabend seine Wohnung in unbekannte Richtung verlassen.

+++ Hamburg: Tierfreunde feiern spektakuläres Video von Hagenbeck – doch dahinter steckt ein ernster Hintergrund +++

Laut Polizeimitteilung sei er psychisch erkrankt und habe sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befunden.

Hamburg: Sofort die Polizei alarmieren!

Wer ihn sieht, sollte den Mann in keinem Fall ansprechen. Es wurde stattdessen dazu geraten, sich sofort zu entfernen und die Polizei zu verständigen.

Und das taten auch aufmerksame Passanten. Am Montagmorgen meldeten sie eine verdächtige Person im Bereich des Bismarckdenkmals.

--------------------

Mehr News aus Hamburg:

--------------------

Beamte des Polizeikommissariats 14 haben den Gesuchten daraufhin dort angetroffen und in Gewahrsam genommen. Der Mann soll jetzt einem Amtsarzt vorgestellt werden. (mik/mk)