Hamburg: Dieser Promi hat die Schnauze voll von der Stadt – und will jetzt weg

Viel los auf den Straßen von Hamburg. Zu viel, findet dieser Promi.
Viel los auf den Straßen von Hamburg. Zu viel, findet dieser Promi.
Foto: IMAGO / Westend61 & picture alliance / Geisler-Fotopress | Ulrich Stamm

Für viele Menschen ist diese Wohnlage in Hamburg sicherlich zu beneiden. Seit mehreren Jahren lebt Popsänger Max Giesinger im Schanzenviertel.

Doch mit dem Trubel in dieser beliebten Ecke von Hamburg kann der 33-Jährige immer weniger anfangen. Und will deshalb einen krassen Schritt gehen.

Hamburg: „Da sind immer unglaublich viele Menschen unterwegs“

Einen Abschied von der Hansestadt kann er sich in den kommenden Jahren deshalb gut vorstellen.

+++ Hamburg: Wut über Pläne der Stadt – beliebter Treffpunkt in Gefahr! „Nicht hinnehmbar“ +++

„Ich bin langsam etwas genervt von der Großstadt oder zumindest von der Ecke, in der ich wohne. Da sind immer unglaublich viele Menschen unterwegs“, sagte Giesinger der Deutschen Presse-Agentur.

„Ich muss bald mal in eine ruhigere Gegend ziehen, vielleicht sogar aufs Land.“ Wie es sich da lebt, weiß Giesinger.

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

---------------

Hamburg war nicht immer seine Heimat

Der Musiker („80 Millionen“, „Irgendwann ist Jetzt“) wuchs in einem kleinen Ort bei Karlsruhe auf und wohnt seit mehreren Jahren im Hamburger Schanzenviertel.

Doch statt genervt zu sein vom Trubel um ihn herum, dürften Aufregung und Freude bei Max Giesinger gerade überwiegen: Am Freitag veröffentlicht er sein viertes Studioalbum „Vier“.

--------------

Mehr News aus Hamburg:

--------------

Regisseur-Größe Fatih Akin hat ebenfalls Kritik an Hamburg geübt. Allerdings aus anderen Gründen. Er findet, dass Hamburg mehr Wert auf seine Bauwerke legen müsse. Welches Vorhaben besonders umstritten ist, erfährst du >>> hier. (dpa/kbm)