Veröffentlicht inHamburg

Hamburg: Seltenes Naturphänomen macht magische Aufnahmen möglich – „Wow“

Hamburg: Seltenes Naturphänomen macht magische Aufnahmen möglich – „Wow“

Hamburg Saharastaub.jpg
u00a9 picture alliance / Bodo Marks/dpa

Besser als sein Ruf? So ist das Wetter in Hamburg wirklich

Etwa besser als sein Ruf? SO ist das Wetter in Hamburg wirklich!

Diesen Anblick sieht man in Hamburg nicht oft.

Ein Naturphänomen hüllt die Hansestadt in prächtige Farben. Die Aufnahmen von Hamburg sind magisch.

Hamburg: Was brennt denn da am Horizont?

„Augen auf!“, fordert das „Radio Hamburg“ in einem Instagram Beitrag auf. Und dem Ratschlag sollte man unbedingt Folge leisten. Denn was zu sehen ist, ist wirklich unglaublich.

—————

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

—————

Der Horizont ist in ein knallendes Rot gefärbt und erstrahlt so sehr, dass man denken könnte, er würde brennen. Und ein ebenso knalliges Blau lässt den Himmel hell erleuchten. Die magischen Aufnahmen, die auf Instagram geteilt wurden, zeigen Hamburg in einem ganz anderen Licht.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Was steckt hinter den Farben am Himmel in Hamburg?

Die „schönen Schnappschüsse“, klärt „Radio Hamburg“ auf, halten ein seltenes Naturphänomen fest. Denn Staub aus der Sahara sorgte, hunderte Kilometer entfernt von seinem Ursprung, für diese Fotos.

+++ Hamburg: HVV-Hammer! Diese Regel gibt es jetzt nicht mehr +++

Der Saharastaub ist wortwörtlich Staub aus der afrikanischen Wüste Sahara. Aufgewirbelt vom Wind wird er in höheren Luftschichten weite Strecken getragen und kann so auch über Norddeutschland für einen verfärbten Himmel sorgen.

Aufnahmen aus Hamburg begeistern

„Da können wir unseren Augen kaum trauen!“, gibt der Radiosender zu. Das geht auch anderen so. In den Kommentaren ist eine Frau fasziniert von den Momentaufnahmen: „Wow“, schreibt sie und sagt, die Bilder seien „so schön“.

+++ Hamburg Flughafen: Schon wieder Mega-Streik! Jetzt ist es offiziell: DAS musst du wissen +++

Jemand anderes beschreibt sie als „der Wahnsinn“ und eine weitere findet die Bilder „wunderbar“.

Himmel sah nicht überall so spektakulär aus wie in Hamburg

Leider war der Himmel anscheinend nicht überall in solch knallende Farben gehüllt. Anderorts sei alles „einfach nur grau“ gewesen, berichtet jemand.

—————

Mehr News aus Hamburg:

—————

Dann ist es wohl umso besser, dass es genug Menschen in Hamburg gab, die das seltene Naturphänomen festhalten konnten. Damit auch andere, die die diesen magischen Moment verpasst haben, einen Blick darauf werfen können. (fk)