Hamburg: Tierpark Hagenbeck hat wieder geöffnet – jetzt können Besucher DAS vor Ort machen

Seit Ende April empfängt Hagenbeck wieder Besucher.
Seit Ende April empfängt Hagenbeck wieder Besucher.
Foto: picture alliance/dpa | Daniel Bockwoldt

Lange mussten Zoofans in Hamburg auf einen Besuch im Tierpark Hagenbeck verzichten. Seit Ende April ist das wieder möglich, wenn auch eingeschränkt (MOIN.DE berichtete). Das Tropenaquarium bleibt beispielsweise vorerst geschlossen für Besucher. Doch in den Außengehegen können sie Elefant, Tiger, Walross und Co. wieder bestaunen.

Wer den Tierpark in Hamburg besuchen möchte, muss einige Regeln beachten. Dazu gehört das Vorlegen eines negativen Corona-Tests. Das wird jetzt erleichtert. Der Zoo hat ein neues Angebot für seine Besucher geschaffen.

Hamburg: Kostenlose Corona-Tests vor Hagenbeck

Der Tierpark Hagenbeck bietet seit 8. Mai kostenlose Corona-Tests vor Ort für seine Besucher an. Montag bis Sonntag jeweils täglich von 8.30 bis 18 Uhr am Gazellenkamp 150 auf dem Parktplatz vor dem Zoo.

Vier Drive-In-Teststraßen für Autos sowie eine Spur für Fußgänger und Radfahrer sieht das Angebot vor. Das soll „ein unkompliziertes, zügiges und kostenloses Testen direkt vor dem Tierparkbesuch ermöglichen“, schreibt Hagenbeck auf seiner Facebook-Seite.

Um Menschenansammlungen zu vermeiden, können Termine vorab online gebucht werden. Nach 15 Minuten liegt das Testergebnis vor.

+++ Hamburg: Hund wurde mehrfach zum Helden – nun ist er auf schlimme Weise gestorben +++

---------------

Daten und Fakten zu Hagenbeck:

  • Insgesamt mehr als 1.850 Tiere leben in den Gehegen und der Parkanlage im Tierpark Hagenbeck
  • Im Tropen-Aquarium leben auf 8.000 Quadratmetern mehr als 14.300 weitere Tiere
  • 29 bedrohte und seltene Tierarten leben im Tierpark Hagenbeck
  • Hagenbeck ist der einzige in Familienhand befindliche Tierpark Deutschlands
  • 41.000 Euro Gesamtkosten müssen pro Tag gedeckt werden

---------------

Bei Besuchern des Tierparks kommt das gut an. „Das finde ich super“, „tolle Idee“ und „ganz Klasse“ ist in der Kommentarspalte bei Facebook zu lesen. Eine Frau schreibt: „Waren heute im Tierpark Hagenbeck und vorher beim testen vor Ort. Hat alles super geklappt.“

------------

Mehr News aus Hamburg

------------

Wer Hagenbeck besuchen möchte, benötigt neben einem negativen Corona-Test ein online gebuchtes Zeitfensterticket, das den Einlass innerhalb der gebuchten Stunde gestattet.

Ein Ticketkauf vor Ort ist nicht möglich. Insgesamt dürfen 4.000 Besucher pro Tag den Tierpark besuchen. (kbm)