Veröffentlicht inHamburg

Ina Müller: Erster Einblick in die neue Staffel macht klar – sie wird nicht jugendfrei! „Bei allen Pimmeleien“

Das ist Ina Müller

An diesen Donnerstag Abend ist es dann endlich wieder soweit: Im „Schellfischposten“ in Hamburg wird geschnackt, gesungen und getrunken – „Inas Nacht“ startet in die nächste Runde. Die Talk-Show des norddeutschen Multi-Talents Ina Müller läuft heute Abend um 23.35 Uhr im NDR.

In den sozialen Medien heizt Ina Müller die Vorfreude ihrer Fans schon ordentlich an und teilt vielversprechende Einblicke…

Ina Müller: „Kleine Kneipe, große Unterhaltung“

Ein dicker Schmatzer auf die Kamera-Linse, eine Tanzeinlage von Olli Schulz, ein Küsschen links, ein Küsschen rechts von Marius Müller-Westernhagen – mit diesen kleinen Ausschnitten teasert Ina Müller die neue Folge im Netz bereits ordentlich an. In der Instagram-Story ihrer Show teilt Ina Müller jetzt schon vorab ein paar Szenen mit ihren Fans. Auch Jochen Distelmeyer, der als Kopf der Band Blumfeld bekannt wurde, singt bereits ein paar Zeilen in die Kamera.

Fans sind sich wohl einig: der Slogan „Kleine Kneipe, große Unterhaltung“ fasst „Inas Nacht“ perfekt zusammen. Auf dem Instagram-Account der Late-Night-Show ist er in der Beschreibung zu finden.

+++ Ina Müller ist zurück – mit einem Gast kommt sie gleich zur Sache… „Gehen in die Kiste“ +++


Das ist Ina Müller:

  • Inas Nacht ist eine Late-Night-Show.
  • Sie wird seit 2007 vom NDR in Hamburg produziert.
  • Moderatorin und Namensgeberin der Sendung ist Ina Müller.
  • Aufgezeichnet wird die Sendung in der Kneipe „Zum Schellfischposten“ in Hamburg-Altona.
  • Eine Sendung dauert etwa eine Stunde.
  • Ina Müller spricht jedes Mal mit zwei oder drei Gästen.
  • Neben den Gesprächen singt die Moderatorin manchmal zusammen mit dem Gast.

Auf dem Instagram-Kanal postet die Power-Blondine ein Video, das noch tiefere Einblicke in den Abend beziehungsweise in die Nacht gewährt. Eins ist wohl sicher: sie wird nicht jugendfrei.

Olli Schulz erklärt sich darin bereit seine „fünf Dinge, die man mit dem Altwerden aufgegeben hat“ zu offenbaren. „Auf Platz fünf bei mir wäre: Ich werd‘ in diesem Leben ganz bestimmt kein Sex-Guru mehr“, erzählt der Sänger frei heraus. Da hakt Ina Müller natürlich genauer nach: „Was glaubst du denn, was man tun muss, um ein Sex-Guru zu werden?“ Olli Schulz kennt seine Hindernisse: „Ich bin ja überhaupt noch froh, wenn ich die Hose noch aufkriege.“

Hier klicken, um den Inhalt von www.instagram.com anzuzeigen

Ina Müller: Sie kann auch anders

Doch so witzig, locker und leicht Ina Müller auch ist, wird sie in der Folge offenbar auch sentimental: „Bei allen Pimmeleien, die wir ja auch gerne machen, hast du viele Songs schon geschrieben, die mir persönlich in meinem Leben schon sehr geholfen haben“, sagt sie zu Olli Schulz.

Die Fans sind jedenfalls schon völlig aus dem Häuschen. „Endlich, ich freu mich!“, schreibt eine Frau. „Was für ein toller Auftakt. Ich feu‘ mich drauf! Und mir fallen sofort meine großen fünf Gründe ein, warum ich das ansehen muss“, scherzt ein Fan bezogen auf die fünf Dinge, die Olli Schulz mit dem Altwerden aufgegeben hat. „Es freut mich so sehr – ich hab schon Entzugserscheinungen“, schreibt eine Frau.

Mehr von Ina Müller:


Die „Entzugserscheinungen“ der Fans können nun also bekämpft werden. Denn es geht weiter. Die Einblicke in die neue Folge machen wohl Lust auf mehr…