Ina Müller: Diese Situation bringt sie zum Verzweifeln – „Frag mich doch auch mal“

Kult-Moderatorin Ina Müller.
Kult-Moderatorin Ina Müller.
Foto: imago/Future Image

Normalerweise kennt man es so, dass Gäste in der Show von Ina Müller am Tresen Platz nehmen und mit ihr „sabbeln“. Am Dienstag aber war die Hamurgerin selbst zu Gast in einem Talk: Dem „Kölner Treff“ im WDR.

Moderator Micky Beisenherz entlockte der beliebten Entertainerin dabei das ein oder andere Geheimnis. Auch verriet Ina Müller, welche Situation sie in der Vergangenheit etwas verzweifeln ließ.

Ina Müller: Inniger Fan unter den Gästen

Neben der 56-Jährigen waren unter anderem der Chemienobelpreisträger Benjamin List, Ex-Profisportler Felix Neureuther und Musiker Marteria geladen. Auch Fußballtrainer Steffen Baumgart nahm auf einem Sessel Platz und outete sich sogleich als Ina Müller-Fan.

+++ Tim Mälzer und Steffen Henssler: Fieser Seitenhieb bei „Wer weiß denn sowas?“! +++

„Ich bin einer von den wenigen, die das Konzert ganz durchsingen“, verrät der Cheftrainer der 1. FC Köln. „Ich bin komplett dabei.“ Auch als ein Einspieler der Sängerin eingeblendet wird, zeigt sich Baumgart ganz in seinem Element und stellt sogleich seine Textsicherheit unter Beweis.

Weiter spricht Ina Müller über ihre Nervosität vor großen Bühnenauftritten. Sie sei immer wieder auf's Neue aufgeregt. „Jedes Mal komme ich raus und denke: Was bildest du dir eigentlich ein, hier alleine auf der Bühne zu stehen vor so vielen Menschen“, berichtet sie. „Man kriegt auf einmal so eine unheimliche Ehrfurcht, Schiss, Hänger, Schweiß.“

---------------

Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25. Juli 1965 in Köhlen (Landkreis Cuxhaven) geboren
  • Bekannt ist Ina Müller vor allem durch ihre Late-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist Ina Müller als Sängerin, Musik-Kabarettistin und auch Buchautorin erfolgreich
  • Heute wohnt Ina Müller in einer schicken Wohnung in Hamburg-St.Georg
  • Seit mehreren Jahren ist Ina Müller mit dem 17 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

---------------

+++ Rügen: : Dieser Ort machte Amerikaner stinksauer – nun soll hier etwas passieren +++

Ina Müller: „Nicht, weil es mir so viel Spaß macht“

Schließlich fragt Micky Beisenherz Ina Müller, inwiefern ihre Prominenz sie einsam mache. „Ganz so frei bewegen wie man will, [...] kann man sich nicht“, verrät Ina Müller. Eine Situation setzt ihr dann doch zu: Auf privaten Feiern störe sie, dass sie auch dort immer die Moderationsrolle übernehme „aber nicht, weil es mir so viel Spaß macht“.

Etwa bei einer Hochzeit, wenn man mit fremden Menschen am Tisch säße und niemand spreche. „Und dann sind wir fertig und mich hat keiner gefragt“, erzählt Ina Müller. „Frag mich doch auch mal irgendwas“, wünscht sie sich.

-------------

Mehr News zu Inas Müller und „Inas Nacht“:

-------------

Bei Micky Beisenherz und Susan Link war die 56-Jährige also genau an der richtigen Adresse. Wenn du die ganze WDR-Sendung sehen willst, kannst du sie >>> hier in der Mediathek sehen. (mik)