Ina Müller trifft Menschen auf Island – plötzlich rutscht ihr eine freche Beleidigung raus

Ina Müller trifft auf Island auf ihren Guide Henry.
Ina Müller trifft auf Island auf ihren Guide Henry.
Foto: Screenshot NDR

An diesem Wochenende strahlte der NDR die Sendung „Inas Reisen“ aus, in der Ina Müller unterwegs auf Island ist. Dort geht sie ein paar Mythen auf den Grund, erfährt alles über Elfen, Hot Pots und .... Pimmel! Ja, genau, so kündigt der Sender das Ganze an. „Ihr habt richtig gehört“, sagt die Hamburgerin im Einspieler.

Fest an der Seite von Ina Müller bei ihrer Tour auf Island steht Inselführer Henry, den sie gleich zu Beginn ihres Trips trifft. Henry ist aber kein Isländer, sondern ein deutscher Auswanderer.

Ina Müller und der „waschechte Isländer“

Die glückselige Sängerin und Entertainerin geht am Start ihrer Entdecker-Tour allerdings noch davon aus, dass „Henry Henryson“ – wie sie ihn nennt – ein „waschechter Isländer“ sei.

+++ Ina Müller ist bald zu Gast in dieser absoluten Kult-Show – und das ist noch nicht alles +++

So kündigt sie ihn auch an – anschließend rutscht ihr prompt eine Beleidigung raus: Henry sei der Bruder von „Jürgen Hurenson!“ Ups!

Ob Gag oder ein Versehen bleibt unklar – Ina und Henry kommen aus dem Lachen auf jeden Fall kaum noch heraus. Die Szene wird danach nochmal ohne die Erwähnung des angeblichen Bruders eingespielt. Und dann wird Ina Müller auch von ihrem Inselführer darüber aufgeklärt, dass er gar kein Isländer ist.

---------------

Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25. Juli 1965 in Köhlen (Landkreis Cuxhaven) geboren
  • Bekannt ist Ina Müller vor allem durch ihre Late-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist Ina Müller als Sängerin, Musik-Kabarettistin und auch Buchautorin erfolgreich
  • Heute wohnt Ina Müller in einer schicken Wohnung in Hamburg-St.Georg
  • Seit mehreren Jahren ist Ina Müller mit dem 16 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

---------------

Ina Müller im Museum

Auf ihre gewohnte Art umgibt sich Ina Müller auf Island mit ganz verschiedenen Menschen, badet in heißen Quellen und freut sich, dass auch hier gerne Bier getrunken wird: „Saufen, sieden, sabbeln, genau mein Ding.“

+++ Hamburg: Kapitän ist außer sich über DIESE Zustände – „Dem muss Einhalt geboten werden“ +++

In den heißen Quellen will sie von ihrem Gastgeber wissen, wie es eigentlich so mit der Fortpflanzung untereinander läuft auf einer Insel mit nur etwa 350.000 Einwohnern. Im begrenzten Rahmen gebe es das wohl auch unter Cousins und Cousinen, antwortet ihr Gastgeber. Dennoch sei es aber auch möglich, auf andere Art und Weise einen Partner zu finden.

------------

Mehr News aus Hamburg:

------------

Letztlich landet die Entertainerin mit Henry im „Phallologischen Museum“ von Rejkjavik, wo tatsächlich diverse beste Stücke ausgestellt sind. (rg)

Die ganze Folge kannst du >>> hier in der Mediathek sehen. Eine Wiederholung läuft am Montag, den 17. Mai, um 4.40 Uhr im NDR.