Ina Müller von Gefühlen überwältigt, als SIE plötzlich auftauchen – „Oh nein!“

Da war Ina Müller plötzlich ganz schön von den Socken (Symbolbild).
Da war Ina Müller plötzlich ganz schön von den Socken (Symbolbild).
Foto: imago images / Future Image

Ina Müller ist kein Freund von Überraschungen. Das hat die Sängerin und Moderatorin kürzlich bei „Zibb“ im RBB-Fernsehen klargestellt.

Dennoch hat sich das Team der Sendung nicht lumpen lassen und eine ganz besondere Überraschung für Ina Müller vorbereitet. Die 56-Jährige ist plötzlich völlig von den Socken.

Ina Müller kriegt sich gar nicht mehr ein

In einem kurzen Video sind die drei älteren Schwestern der Hamburgerin zu sehen. Die begrüßen Ina Müller mit einem lautstarken „Moin, Ina!“ Sie sitzen dabei in einem Friseursalon, eine der drei Schwestern betreibt nämlich gleich mehrere in der Nähe von Düsseldorf.

+++ Jan Fedder: Noch geheim! Pilgerweg für seine Fans geplant – er endet ausgerechnet HIER +++

Alle Drei leben heute in Nordrhein-Westfalen. Aufgewachsen sind die insgesamt fünf Töchter allerdings in Köhlen in Niedersachsen. Daheim wurde Platt gesprochen. Und das sprechen die drei Schwestern auch jetzt noch.

Ina Müller kreischt und jauchzt und kriegt sich gar nicht mehr ein. „Oh nein!“, ruft sie, als ihre Schwestern auf dem Bildschirm erscheinen und anfangen zu erzählen.

---------------

Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25. Juli 1965 in Köhlen (Landkreis Cuxhaven) geboren
  • Bekannt ist Ina Müller vor allem durch ihre Lfate-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist Ina Müller als Sängerin, Musik-Kabarettistin und auch Buchautorin erfolgreich
  • Heute wohnt Ina Müller in einer schicken Wohnung in Hamburg-St.Georg
  • Seit mehreren Jahren ist Ina Müller mit dem 17 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

---------------

Im Anschluss liefert Ina Müller eine kurze Übersetzung ab. Es wurde eine ziemlich lustige Geschichte aus der Kindheit wiedergegeben.

Ina Müller erzählt die Geschichte vom Schoko-Marienkäfer

Dörte, die jüngere Schwester von Ina Müller, war mit einem Loch im Pulli zur Nachbarin gegangen. Die hatte ihr einen Schoko-Marienkäfer in dieses Loch hineingesteckt.

Da dachte sich die kleine Ina, das möchte ich auch, schnitt sich einen Loch in den Pulli und ging hinüber zur Nachbarin. Nur einen Schokokäfer, den kriegte sie nicht. Darüber sei sie bis heute enttäuscht.

-----------------

Mehr News zu Ina Müller und aus Hamburg:

-----------------

Dass jeweils die gemeinsten Geschichten über die anderen ausgepackt werden, das sei übrigens ganz normal und vor allem an Weihnachten ein Klassiker, heißt es von den Müllers. Na dann: Frohe Weihnachten! (kbm)

Die ganze Folge von „Zibb“ mit Ina Müller kannst du >>> hier sehen.