Jan Delay hat Großes vor – seine Fans feiern jetzt schon! „Es geht wieder los“

Jan Delay hat große Pläne.
Jan Delay hat große Pläne.
Foto: imago stock&people

Hamburg. Grund zur Freude für die Fans von Jan Delay! Ein Projekt des Sängers geht in die zweite Runde, wie er in einem aktuellen Instagram-Post ankündigt.

„Es geht wieder los“, schreibt Jan Delay neben einer Aufnahme, die ihn auf einem Golfplatz zeiht. Neben ihm steht Kaspar „Tropf“ Wiens, der sich Kabel und Kopfhörer in einer Art Bauchladen umgespannt hat.

Jan Delay: Die zweite Staffel beginnt

Grund der Ankündigung: Die zweite Staffel der „Tropf Sessions“. Gemeinsam mit „Tropf“ hatte Jan Delay begonnen, alte Songs wie „Irgendwie Irgendwo Irgendwann“ neu aufleben zu lassen.

+++ Jan Fedder: Sein Wagen bedeutete ihm viel – nach seinem Tod passiert jetzt DAS damit +++

---------------

Das ist Jan Delay:

  • Jan Delay wurde am 20. Februar 1976 in Hamburg-Eppendorf geboren
  • Sein bürgerlicher Name ist Jan Philipp Eißfeldt
  • Der Musiker ist Mitglied der Hip-Hop-Gruppe Beginner, aber vor allem als Solokünstler bekannt
  • Musikalisch kombiniert Jan Delay gerne verschiedene Musikstile wie Hip-Hop, Reggae, Soul, Rock und Funk
  • Sowohl in seinen Texten als auch privat übt Jan Delay immer wieder soziale und politische Kritik

---------------

+++ Ina Müller: Guido Maria Kretschmer verrät bei „Inas Nacht“ intimes Detail über seinen Partner – „Frank sollte mal...“ +++

Videos von diesen „Lieblingsliedern“ haben sie an verschiedenen Orten in Hamburg gedreht und dann bei Youtube und Instagram hochgeladen.

Dass es jetzt in die zweite Runde geht, kommt bei den Fans gut an. „Beste Dudes/beste Format“, schreibt einer neben dem Beitrag bei Instagram.

-------------

Weitere News aus Hamburg:

Hamburg: SEK sucht bewaffneten Mann – als sie seine Wohnung stürmen, treffen sie stattdessen auf IHN

Udo Lindenberg: Irres Foto von früher aufgetaucht! Das ist jetzt nicht wirklich er, oder?!

Hamburg: Alle lieben den Michel – doch aus diesem Grund wird er in 20 Jahren komplett anders aussehen

-------------

„Hammer“, „Yeeeeah“ und „Love it“, finden andere. Die zweite Staffel der „Tropf Sessions“ kann also ruhig kommen. (kbm)