Jan Fedder: Emotionale Erinnerung im „Großstadtrevier“ – „Seinen Namen werde ich nie vergessen“

Jan Fedder hat im „Großstadtrevier“ eine besondere Erwähnung gefunden.
Jan Fedder hat im „Großstadtrevier“ eine besondere Erwähnung gefunden.
Foto: ARD/Cornelia Klein & picture alliance / SVEN SIMON

Jan Fedder und das „Großstadtrevier“ gehören auch anderthalb Jahre nach dem Tod des Schauspielers zusammen. 28 Jahre lang sorgte Jan Fedder in seiner Paraderolle Dirk Matthies für Recht und Ordnung auf dem Kiez.

In der aktuellen Folge des „Großstadtreviers“ wurde in einer emotionalen Szene an Dirk Matthies erinnert. Fans von Jan Fedder freuen sich über diese besondere Erwähnung.

Jan Fedder: „Sein Name war – den werde ich nie vergessen – Dirk Matthies“

Helmut Husmann alias Torsten Münchow ist neu im Polizeikommissariat 14. Husmann hat eigentlich ein Bewerbungsgespräch für die Stelle als neuer Wachhabender, bringt sich nun aber spontan in die Einbruchsermittlungen ein.

+++ Aida: Urlauber wurden ständig bitter enttäuscht – jetzt kommt diese Hammer-Nachricht +++

Und da wird es am Ende ziemlich gefährlich. Als er gegen Ende dem Obdachlosen „Pille“ gegenübersteht, bemüht sich Husmann um Deeskalation und erzählt von einer schweren Zeit in seinem Leben: „Ich hatte nichts. Ich dachte, ich bin der ganzen Welt egal. Aber dann kam einer, der hat mich nach meiner Geschichte gefragt. Und der hat es ernst gemeint.“

Zufällig sei dieser Mann Polizist gewesen. „Sein Name war – den werde ich nie vergessen – Dirk Matthies. Ohne ihn wäre ich heute nicht hier. Vielleicht auch gar nicht mehr am Leben.“

---------------

Das ist das „Großstadtrevier“:

  • Das „Großstadtrevier“ ist eine deutsche Fernsehserie, die in der ARD ausgestrahlt wird
  • Gezeigt wird der Polizeialltag im Hamburger Stadtteil St. Pauli und auf dem Kiez
  • Im Mittelpunkt stehen dabei die Beamten des fiktiven 14. Polizeikommissariats/PK14
  • Sie wird seit Mai 1984 von Studio Hamburg produziert und umfasst aktuell 452 Episoden in 33 Staffeln
  • Die erste Episode wurde am 16. Dezember 1986 ausgestrahlt
  • Ab 15. März 2021 kehrt das Großstadtrevier mit 18 neuen Folgen zurück
  • Es werden zunächst neun Episoden im Frühjahr und neun im Herbst gezeigt

---------------

Fans von Jan Fedder freuen sich sehr über diese Erwähnung. In einer Facebook-Gruppe tauschen sie sich über die Folge des „Großstadtreviers“ aus. Die Erinnerung an Dirk sei schön gewesen, schreiben gleich mehrere.

-----------------

Das war Jan Fedder:

  • Jan Fedder wurde am 14. Januar 1955 geboren.
  • Er wuchs in St. Pauli auf. Seine Eltern betrieben das Lokal „Zur Überseebrücke“, das direkt im Hamburger Hafen lag.
  • Schon mit 13 Jahren stand Jan Fedder zum ersten Mal vor der Kamera.
  • Immer wieder hat Jan Fedder norddeutsche Charaktere verkörpert. Berühmtheit erlangte er durch die Rolle des Revierleiters Dirk Matthies im „Großstadtrevier“. Fast 30 Jahre lange war er Teil der Serie.
  • Im Jahr 2000 heiratete er seine Frau Marion.
  • Neben seiner Wohnung in Hamburg, die er bis zuletzt als „Junggesellenbude“ bezeichnete, besaß der Schauspieler auch ein Anwesen in Ecklak in Schleswig-Holstein.
  • 2012 wurde bei ihm die Vorstufe eines Mundhöhlenkarzinoms festgestellt. Den Krebs hat er besiegt, gestorben ist er laut Marion Fedder „am plötzlichen Herztod“ in seiner Wohnung in Hamburg.

-----------------

Sehr überraschend sei die Szene gewesen, schreibt jemand anderes. „Richtig gut gemacht, es rollten bei mir zwei Tränchen“. Von „Pipi in den Augen“ berichtet auch eine weiterer Fan.

---------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

Tim Mälzer mit deutlicher Ansage über Kollegen – „Kann es nicht“

Judith Rakers emotional: Diese Worte haben die Nachrichtensprecherin sehr gerührt

Claudia Obert: Ist sie bald in DIESER beliebten TV-Show zu sehen? – „Ich hadere noch“

---------------

Die ganze Folge des „Großstadtreviers“, in der an Dirk Matthies erinnert wird, kannst du >>> hier sehen. (kbm)