Veröffentlicht inHamburg

Restaurant in Hamburg: Beliebter Laden macht dicht – der Grund ist unfassbar! „Nimmt uns die Luft zum Atmen“

Mit emotionalen Worten melden sich Besitzer eines beliebten Lokals in Hamburg und machen die Menschen traurig.

© IMAGO / Hoch Zwei Stock/Angerer

Hamburg, meine Perle: Warum die Stadt so einzigartig ist

Mit über 1,8 Mio. Einwohner ist Hamburg die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Außerdem kommen rund sieben Mio. Touristen pro Jahr in die Hansestadt. Doch was macht die Stadt so beliebt und einzigartig?

Die Hansestadt Hamburg wird bald ein Restaurant weniger haben, denn ein beliebtes Lokal muss bald seine Pforte für immer schließen.

Mit emotionalen Worten meldenden sich die Besitzer auf Facebook und sorgten für traurige Reaktionen bei den Besuchern des Restaurants in Hamburg.

Restaurant in Hamburg muss unfreiwillig dicht machen

Im Stadtteil Hoheluft-Ost servierte das Lokal „Balz und Balz“ den Besuchern unter anderem Zimtschnecken, Kaffee, köstliche Suppen und Wurstwaren – und das knapp sechseinhalb Jahre lang. Doch schon bald ist alles vorbei.

Laut den Besitzern Kathrin und Chris wurde der Mietvertrag im vergangenen Dezember plötzlich gekündigt. Die explodierten Preise verhinderten, eine neue Investition zu starten. Deswegen trafen die beiden eine harte Entscheidung. In einem Beitrag auf Facebook heißt es, der Entschluss zerreiße ihnen das Herz, „nimmt uns die Luft zu atmen und lässt uns den Boden unter den Füßen verlieren und das Tag ein, Tag aus.“

+++ Tierpark Hagenbeck: Besucher rasten aus – Grund sind DIESE Tiere +++

Die beiden werden das Lokal nicht weiter betreiben und verabschieden sich bei den Gästen: „Nun ist es die Zeit Danke zu sagen. Danke für eure unglaubliche Treue, den jahrelangen Support, das blinde Vertrauen, die unzähligen lieben, tröstenden und aufbauenden Worte in Momenten, in denen es mal nicht so lief, wie wir beiden es uns ausgemalt haben.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Der Beitrag kommt bei den Menschen gut an, obwohl er eine schlechte Nachricht mitbringt. Die Besucher zeigen sich traurig, aber sie haben Verständiges für die Entscheidung. „Sehr, sehr traurig. Aber nochmals zu investieren in solch unsicheren Zeiten, ist sicher einer der schlechteren Wege“, schreibt eine Frau.


Mehr Themen aus Hamburg:


„Was für eine unglaublich traurige Nachricht“, schreibt jemand. Andere Kunden freuen sich auf einen Abschiedsbesuch bei „Balz und Balz“. Während der Laden Hamburg verlässt, kommt ein anderer und bringt ein völlig neues Konzept mit. Das neue Lokal bringt sogar das beliebte Franzbrötchen in Gefahr! Was die Kölner in der Hansestadt anbieten, >>> erfährst du hier!