Sylvie Meis: Diese Aussage ist eigentlich als Kompliment gemeint – doch für sie hat DAS einen bitteren Nachgeschmack

Sylvie Meis spricht über den langen Weg zu ihrem Traumkörper.
Sylvie Meis spricht über den langen Weg zu ihrem Traumkörper.
Foto: imago images/Future Image

Sylvie Meis zeigt sich in letzter Zeit immer öfters ungeschminkt auf ihren sozialen Netzwerken. Selbstbewusst und das mit 42 Jahren: ihren Anhängern jedenfalls gefällt es (MOIN.DE berichtete).

Doch immer öfter fällt dabei eine Aussage der Fans, welche für Sylvie Meis einen bitteren Beigeschmack hat.

Sylvie Meis kann mit dieser Aussage nichts anfangen

Die Kommentare ziehen sich ins Unendliche. Unter jedem Foto, dass die sportliche Hamburgerin postet, reihen sich mehrere Kommentare zu ihrer Schönheit und ihrem makellosen Körper.

+++ Claudia Obert geht auf Oliver Pocher los – das lässt er nicht auf sich sitzen! +++

---------------

Das ist Sylvie Meis:

  • Sylvie Françoise Meis wurde am 13. April 1978 in Breda in den Niederlanden geboren
  • In Deutschland wurde Sylvie Meis als Frau von Fußballspieler Rafael van der Vaart bekannt
  • Sylvie Meis arbeitet als Model und Fernsehmoderatorin
  • 2009 gab Meis bekannt, dass sie an Brustkrebs erkrankt ist
  • Nach der operativen Entfernung des Tumors begann sie eine Chemotherapie und besiegte den Krebs
  • Seit September 2020 ist Sylvie Meis mit dem Künstler Niclas Castello verheiratet

---------------

Doch nun verrät sie in ihrer Beauty-Kolumne, mit welcher Aussage die schöne Sylvie hadert:

„Sylvie, du hast doch das perfekte Leben.“

+++ Tim Mälzer: Diese Aufgabe bringt ihn zur Verzweiflung – „Alles scheiße!“ +++

Ein Satz der doch eigentlich so positiv formuliert ist, bei der Niederländerin aber tiefe Wunden aufreist.

Sylvie Meis: Alles andere als perfekt

In „Sylvies Beauty-Kolumne“ auf „brigitte.de“ verrät sie, wieso. Sie strebt nämlich keinen Perfektionismus in ihrem Leben an und ist der Auffassung, dass man dadurch nur enttäuscht werden würde.

Zurückblickend führten genau die Dinge, die nicht perfekt sind, dazu wer sie heute ist: „Eine stolze Mutter, eine leidenschaftliche Ehefrau und eine ambitionierte Unternehmerin.“

+++ Hamburg: Erdogan wollte DIESEN SPD-Mann aus der Hansestadt als Anführer seiner Lobby-Gruppe – „Die Partei sollte dringend Konsequenzen ziehen“ +++

Sylvie Meis findet diese Aussage verletzend

Die Aussage „Sylvie, du bist perfekt“ habe für die Influencerin einen „bitteren Nachgeschmack“ – sie wirke sogar verletzend.

Bei so etwas hätte das Model oftmals das Gefühl, sich rechtfertigen zu müssen, warum ihr Leben eigentlich gar nicht perfekt sei.

--------------

Mehr News zu Sylvie Meis:

--------------

Also: Perfektionismus ist für die Unternehmerin gar nicht wichtig, aber was für sie eine Rolle spielt ist im Einklang mit ihrem Körper zu sein und das hat sie geschafft:

„Heute mit fast 43 Jahren bin ich an einem Punkt angelangt, an dem ich so zufrieden mit mir und meinem Körper bin, wie noch nie zuvor“, sagt sie. (pag)