Tim Mälzer sorgt bei TV-Zuschauern für Verblüffung! „Noch nie so gesehen“

Tim Mälzer hat seine Fans am Samstagabend gewaltig überrascht.
Tim Mälzer hat seine Fans am Samstagabend gewaltig überrascht.
Foto: imago images/Stephan Wallocha

Überraschung für de Fans von Tim Mälzer! Am Samstagabend stand der Koch als Moderator vor der Kamera. Er vertrat den an Corona erkrankten Günther Jauch in der TV-Show „Denn sie wissen nicht, was passiert“.

Sowohl bei seinen Fans als auch bei den übrigen TV-Zuschauern sorgte er mit seinem Auftritt für Staunen. „Das ist meine erste Samstagabendshow – vielleicht auch meine Letzte“, scherzte Tim Mälzer zu Beginn der Sendung.

Tim Mälzer moderiert RTL-Show

Als Motivation, sich vor die Kamera zu stellen, nannte der Hamburger, „Mutti stolz machen“ zu wollen. Doch gleich am Anfang mussten Mama Mälzer und der Star-Koch mit ansehen, wie Thomas Gottschalk einige lustig gemeinte Seitenhiebe austeilte.

Doch so wie man den Hamburger kennt, ließ er das nicht auf sich sitzen und schoss gekonnt zurück. Auf die Frage, wie Gottschalk den koche, antwortete dieser:

---------------

Das ist Tim Mälzer:

  • Tim Mälzer wurde am 22. Januar 1971 in Elmshorn geboren
  • Tim Mälzer ist nicht nur Koch, sondern auch Fernsehmoderator, Unternehmer, Kochbuchautor und Entertainer
  • Das bekannteste Restaurant von Tim Mälzer ist die „Bullerei“ im Schanzenviertel in Hamburg
  • Seit 2014 ist Tim Mälzer in der Kochduell-Show „Kitchen Impossible“ zu sehen

---------------

„Ich koch so, wie du moderierst.“ Darauf Mälzer: „Dann würde ich mich gerne mal bei dir einladen, weil bisher bin ich sehr zufrieden.“

+++ Tim Mälzer meldet sich nach irrem Auftritt – DAS vermissten die Fans in der Show +++

Tim Mälzer ist DAS Gesprächsthema in den sozialen Netzwerken

Abgesehen von den fiesen Sprüchen von Gottschalk gab es aber für die Zuschauer auch viel Show – doch eine Sache war DAS Gesprächsthema in den sozialen Netzwerken.

Nämlich das Aussehen von Tim Mälzer. Denn so kennen ihn die meisten Fernsehzuschauer und auch seine Fans nicht: Mit einem feinen Anzug, schön frisierten Haaren und einer stylischen Brille. Da reibt sich der ein oder andere sicherlich die Augen.

Bei Twitter gab es zahlreiche Reaktionen zum ersten Samstagabendshow des Star-Kochs: „Tim Mälzer als Moderator. Kann schlimm und gleichzeitig lustig werden“, schreibt ein Mann.

----------------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

Judith Rakers stellt Jan Josef Liefers zur Rede – der findet klare Worte! „Bei allen liegen die Nerven blank“

Ina Müller seit Jahren mit Johannes Oerding zusammen – doch dieses Detail macht stutzig

Udo Lindenberg im „Tatort“: Musiker wird in irren Mordfall verwickelt

----------------------

Ein anderer kommentiert: „Die Besetzung in der Show ist heute einfach großartig. Michelle und Thomas sind ein tolles Team, Tim Mälzer moderiert überraschend gut und Barbara und Thomas sind ja sowieso super.“

Tim Mälzer: „Habe ihn noch nie so gepflegt aussehend gesehen“

Doch es gibt auch Beiträge, in denen Mälzer kritisiert wird. Viele kommen mit seiner Art und Weise nicht klar. Seine Fans von „Kitchen Impossible“ sind es allerdings gewohnt. So gibt es auch viele Zuschauer, die ihn verteidigen.

„Also ich weiß echt nicht, warum sich hier so viele über Tim Mälzer aufregen. Ich finde, er macht das echt gut“, schreibt ein Mann.

---------------

Weitere Reaktionen zu Tim Mälzer:

  • Ich habe Tim Mälzer noch nie so gepflegt aussehend gesehen.
  • Tim Mälzer als Moderator in einer Samstagabend-Show ist einfach herrlich!
  • Tim Mälzer hat der lockdown wohl gutgetan. Abgenommen und dann noch in dem Anzug. Sieht schick aus
  • Was ist mit Tim Mälzer passiert? Der ist ja nur noch die Hälfte seiner Selbst?

---------------

Moderator Günther Jauch hatte zuletzt zwei Folgen der Show aussetzen müssen. Grund war die bei ihm festgestellte Infektion mit dem Coronavirus und die damit zusammenhängende Quarantäne. „Ich muss einfach Geduld haben“, hatte Jauch vor einer Woche gesagt.

Was die Fans von Tim Mälzer bei seinem Moderatoren-Auftritt allerdings vermissten, kannst du >>> hier lesen. (oa)