Aida hat große Pläne – ob DAS gut geht?

Die „Aida Mar“ in Rostock
Die „Aida Mar“ in Rostock
Foto: imago images

Frühbucher aufgepasst: Aida eröffnet schon jetzt die Sommersaison 2022.

Nach der Ankündigung, dass das neue Schiff der Reederei, die „Aida Cosma“, doch nicht 2021 in See sticht, liefert Aida in einer aktuellen Mitteilung Klarheit. Aufgrund von Verzögerungen der Produktion (MOIN.DE berichtete) soll die „Aida Cosma“ aber sicher im Sommer 2022 ausfahren können und Fans können schon jetzt ihre Traumreise buchen.

Aida veröffentlicht Reisemöglichkeit für den Sommer 2022

Schon am 21. Dezember öffnete Aida das Buchungsportal für Kreuzfahrten für das Jahr 2022. Wer also noch ein spontanes Weihnachtsgeschenk braucht, kann sich freuen.

+++ „Mein Schiff“: Kreuzfahrt-Mitarbeiter sprechen offen wie nie über dieses Erlebnis – „Ein Albtraum“ +++

Die Palette der Reiseziele soll für jeden Geschmack etwas bieten können.

-----------------------------------

MOIN.DE ist das Newsportal für Hamburg und den Norden.

Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

Und wie du den Gruß „Moin“ richtig benutzt, erfährst du hier >>

-----------------------------------

Sehnlichst erwartet und nun schwarz auf weiß ist natürlich die offizielle Bestätigung der Reisemöglichkeit mit der „Aida Cosma“.

Als neues Mitglied der Kussmund-Familie sollen Passagiere das neue Schiff auf einer einwöchigen Rundreise im Mittelmeer erleben – von Florenz bis nach Korsika.

+++ Sylt: Schlag ins Gesicht für Einheimische! Diese Klage vor Gericht könnte weitreichende Folgen haben +++

Natürlich soll es auch längere Routen im Mittelmeer geben.

Doch im Fokus steht nicht das Mittelmeer, sondern der Norden.

Besonders viele Kreuzfahrten sollen im Sommer 2022 in Richtung Norden durchgeführt werden. Bis in den Polarkreis soll es gehen mit der „Aida Luna“ auf einer 17-tägigen Kreuzfahrt.

Wer erstmal auf Schnupperkurs mit der Aida gehen möchte, der kann auch eine Kurzreise über drei oder vier Tage nach Dänemark und Norwegen buchen.

Aida: Sommer 2022 soll nordisch schön werden

Neben „Aida Prima“, „Aida Perla“, und „Aida Sol“, setzen sechs weitere Schiffe der Flotte Kurs in Richtung Norden.

Aida selbst schreibt, die „Schönheit des Nordens“ stehe im Fokus. Möglicherweise geht das Unternehmen damit soweit wie möglich auf Nummer sicher angesichts der Corona-Unwägbarkeiten.

-----------

Mehr News zum Thema Kreuzfahrt:

-----------

Aida-Fans auf Facebook sind zumindest zuversichtlich und hoffen, dass wenigstens im Jahr 2022 dann alles reibungslos klappt. Eine Frau schreibt zum Beispiel: „Norwegen ist bereits gebucht, wir hoffen sehr, dass es klappt. Denn Aida fehlt uns sehr.“

(pag)