Aida hat DIESE schlechte Nachricht für Kreuzfahrt-Fans – aber das ist nicht alles

Aida hat schlechte Nachrichten für seine Fans – und eine gute.
Aida hat schlechte Nachrichten für seine Fans – und eine gute.
Foto: imago images / Laci Perenyi

Viele Aida-Fans hatten diese Nachricht schon befürchtet. Jetzt ist es traurige Gewissheit.

Es geht um das Schwesternschiff der „Aida Nova“. Seit August 2019 befindet es sich in der Meyer Werft im Bau. Doch bis Passagiere an Bord des neuen Kreuzfahrtschiffs gehen dürfen, wird es noch dauern.

Aida: Auslieferung verzögert sich

Die Auslieferung des Schiffes verzögert sich. Die „Aida Cosma“ werde „in 2021 erst später als ursprünglich geplant ausgeliefert werden“, schreibt Aida Cruises in einer Mitteilung. Darüber habe die Meyer Werft informiert.

+++ Aida-Fans rätseln wegen dieses Schiffes – es macht etwas ganz anderes als alle anderen +++

Ursprünglich war geplant, dass die „Aida Cosma“ ab Mai mit Kiel als Start- und Zielhafen für siebentägige Kreuzfahrten nach Norwegen und ins Baltikum aufbricht.

+++ Ostsee: Dieses Manöver ist nichts für schwache Nerven – und empfindliche Mägen +++

Aus einer Fahrt mit dem neuen Dampfer wird im Frühling 2021 aber noch nichts.

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2019) besteht die Flotte aus 14 Schiffen

---------------

Wann das zweite LNG Kreuzfahrtschiff der Aida Cruises nun auf den Markt kommen wird, bleibe weiterhin unbekannt und werde von verschiedenen, teils unvorhersehbaren, Faktoren beeinflusst, schreibt das Branchenportal „Schiffe und Kreuzfahrten“.

+++ Usedom: Hier entstehen schon wieder neue Ferienwohnungen – vor allem ein Detail verwundert +++

Aida hat für Fans auch diese gute Nachricht

Aida Cruises hat für seine Fans aber auch eine gute Nachricht.

+++ Hamburg: Gibt es 2020 weiße Weihnachten? Ein Aspekt spricht deutlich dafür! +++

Die Fahrten könnten zwar nicht mit der neuen „Aida Cosma“ stattfinden, sie fallen deshalb aber nicht aus: Sie werden von der „Aida Nova“ übernommen.

-------------

Mehr News zu Aida und Kreuzfahrten:

-------------

Kreuzfahrtfans können sich also trotzdem auf Fjordlandschaften und Städte wie St. Petersburg und Helsinki freuen. Warum es beim Bau der „Aida Cosma“ schon einmal zu Verzögerungen gekommen war, erfährst du >>> hier. (kbm)

+++ Sylt: Was hier gesucht wird, klingt für viele wie ein absoluter Traum +++