Aida legt Neustart hin – und kommt schon bald wieder HIER hin

Die „Aida Sol“ in Kiel
Die „Aida Sol“ in Kiel
Foto: IMAGO / penofoto

Immer wieder hatte man bei Aida Pläne geschmiedet und es versucht: Kreuzfahrten mit Abreise von Deutschland. Doch wegen der brisanten Corona-Lage war das lange schlicht nicht möglich gewesen. Pläne des Unternehmens waren immer wieder gescheitert.

Nun hat sich die Situation allerdings geändert. Schleswig-Holstein glänzt mit dem bundesweit niedrigsten Inzidenzwert, auch in den Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern wird die Lage immer besser. Ab dem 1. Juli sollen Aida-Schiffe wieder ab Rostock zur See fahren (Hier mehr dazu).

Aida starte wieder ab Deutschland

Seit dem 12. Mai sind auch wieder Buchungen für Fahrten der „Aida Sol“ ab und bis Kiel in Schleswig-Holstein möglich. Es stehen Termine zwischen dem 22. Mai und 9. Juni 2021 zur Auswahl.

+++ Aida: Schlag auf Schlag! Reederei überrascht Kreuzfahrt-Fans mit dieser Hammer-Meldung +++

Wie Aida Cruises mitteilt, sind die ersten Kurzreisen mit einer Dauer von drei beziehungsweise vier Tagen zunächst ohne Anlauf eines weiteren Hafens geplant. Auf der dreitägigen „Ahoi Tour“ nimmt „Aida Sol“ Kurs auf das Skagerrak.

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2019) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

„Aida Aura“ nimmt Kurs auf Hamburg

Und Hamburg? Auch dort wird jetzt endlich mal wieder ein Aida-Schiff zu sehen sein – wenn auch noch nicht für eine Abreise. Und zwar wird mit der „Aida Aura“ laut des Unternehmens in den frühen Morgenstunden des 17. Mai erstmals in diesem Jahr ein Schiff Kurs auf die Hansestadt nehmen.

+++ Hier erfährst du alles Wichtige zu Corona im Norden +++

Sie soll gegen 7.45 Uhr die Landungsbrücken erreichen und gegen 9 Uhr dann das Trockendock Elbe 17.

„Bis zum 31. Mai 2021 stehen neben der Erneuerung des Unterwasseranstrichs planmäßige Inspektionen, Wartungs- und Garantiearbeiten auf dem Programm“, heißt es von Aida.

------------

Mehr News aus Hamburg:

------------

Das Unternehmen stehe auch für Abfahrten ab Hamburg in den Startlöchern. Noch stehen aber in der Stadt Entscheidungen zur Öffnung im Tourismus aus, die abgewartet werden müssen.

Erst dann könne man über die nächsten Schritte entscheiden. (rg)