Aida: SIE sind endlich zurück an Bord – „Da ist uns das Herz aufgegangen“

Auf der „Aida Sol“ dürfen sich Passagiere über IHRE Rückkehr freuen.
Auf der „Aida Sol“ dürfen sich Passagiere über IHRE Rückkehr freuen.
Foto: picture alliance / rtn - radio tele nord

Lange haben Fans auf diesen Augenblick warten müssen, jetzt war es endlich soweit. An Bord der „Aida Sol“ ist das Show-Ensemble zurück!

Im März 2020 sind die letzten Künstler an Bord eines Kreuzfahrtschiffes aufgetreten. Im Oktober 2021, 20 Monate später, sind die Aida-Stars zurück an Bord.

Aida: Endlich wird wieder gesungen und getanzt!

Endlich darf an Bord von Aida wieder gesungen und getanzt werden! „Da ist uns das Herz aufgegangen“, sagt Moderator Borris Brandt im „Prime Time Magazin“ von Aida.

Und die Rückkehr wurde groß gefeiert. Zunächst ist zu sehen, wie das Show-Ensemble „Disco Inferno“ von The Trammps zum Besten gibt. Anschließend werden Interviews mit den Künstlern gezeigt.

+++ Aida: Frau geht an Bord – das verändert plötzlich ihr ganzes Leben +++

„Wieder hier zu sein, macht mich sehr glücklich“, sagt Tänzer Sergej. Seinen letzten Vertrag auf Aida habe er vor 1,5 Jahren gehabt.

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

„Endlich können wir wieder auf der Bühne stehen, unsere alten Freunde wiedersehen und neue Freunde finden. Es ist echt toll, dass wir wieder arbeiten dürfen“, so das Mitglied des Show-Ensembles weiter.

„Aida heißt Nachhause kommen“

Auch für Show-Managerin Vanessa ist die Rückkehr der Künstler ein besonderes Ereignis. „Wenn ich darüber nachdenke, dass wir wieder an dem Punkt sind, wo es losgeht, werde ich persönlich gleich immer emotional“, sagt sie.

+++ Sylt: Endlich neue Wohnungen für Insulaner geplant! Doch es regt sich lauter Protest +++

Vanessa ergänzt, dass man froh sei, die Magie wieder auf die Bühne zurückbringen können. „Natürlich steht Aida dafür, dass man die Welt bereisen kann, aber Aida heißt ja auch nach Hause kommen und wenn ich abends nach Hause komme, möchte ich natürlich auch entertaint werden.“

Aida-Künstler sind glücklich, wieder an Bord zu sein

Damit die Zuschauer einen Einblick erhalten, welcher Aufwand hinter einer solchen Show steckt, wird noch ein Interview mit Tänzerin Erin gezeigt. „Um die Choreografie zu erlernen und auf die Bühne zu bringen, brauchen wir eine Woche pro Show“, erklärt sie.

Insgesamt sei das Ensemble fünf Wochen zum Einstudieren an Bord. „Diese paar Wochen sind unheimlich voll mit Proben und technischen Durchgängen, damit am Ende die Show steht“, so Erin.

---------------

Mehr News zu Aida und Kreuzfahrten:

---------------

Sie freut sich sehr darüber, wieder an Bord sein zu dürfen. „Schon als kleines Mädchen habe ich davon geträumt, auf der Bühne zu tanzen und die große weite Welt zu sehen. Und dieser Job auf Aida vereint diese beiden Träume.“

Show-Ensembles sollen auf alle Aida-Schiffe zurückkehren

Nach dem Ende des Beitrags verrät Moderator Borris Brandt, dass das Ensemble auf allen Schiffen zurückkehren soll. Aufgrund der heutigen Auflagen sei es aber nicht so einfach, „aus allen Herren Länder die Leute zusammenzukriegen.“

+++ Aida: SIE sind endlich zurück an Bord – „Da ist uns das Herz aufgegangen“ +++

Dennoch verspricht der Chef der Entertainment-Sparte von Aida: Wir arbeiten daran, jeden Tag und alle zusammen.“ Das sind doch mal tolle Nachrichten! (mk)