Camping: Ehepaar übernimmt Platz – wenig später folgt der Schock

Besonders beliebt: Camping an Seen und an der Küste (Symbolbild)
Besonders beliebt: Camping an Seen und an der Küste (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Zoonar | Jürgen Wackenhut

Seit dem Jahr 2012 ist der Campingplatz Falkensteinsee in den Händen neuer Besitzer. In der Gemeinde Ganderkesee wird Camping seitdem ganz großgeschrieben.

Der Platz zieht viele Besucher an und hat sich gut in die Gemeinde integriert. Viele reisen extra zum Camping an oder legen dort auf der Durchreise einen Zwischenstopp ein. Doch in seinem heutigen Zustand war der Platz nicht immer.

Camping: Es gab viel aufzuräumen für die neuen Besitzer

Als ein Ehepaar 2012 den Campingplatz übernahm, musste es laut Angaben des Weser-Kuriers“ ordentliche Aufräumarbeiten leisten – selbst am Badesee musste gewaltig gewerkelt werden.

+++ Sylt: Schlechtes Wetter an der Nordsee – aber diese Strandgänger toppen alles +++

Der Falkensteinsee liegt in der Mitte des Areals, das inzwischen bis zu 400 Stellplätze umfasst. Ungefähr die Hälfte davon ist an Dauercamper vergeben. Für Familien mit Hunden gibt es einen eigenen Hundebadesee und auch ein Hundetrainer ist zu bestimmten Zeiten vor Ort.

-------------------

Camping-Urlaub angesagt wie nie – das steckt dahinter:

  • Der Begriff Camping umfasst eine sehr breite Spanne von Aktivitäten. Ihnen allen ist gemeinsam, nicht in Gebäuden zu übernachten, sondern in der Natur.
  • Die Urlauber schlafen in Zelten, Hängematten, Wohnwagen oder Wohnmobilen, in Dachzelten oder ausgebauten Vans. Wird in Zelten gecampt, so spricht man auch von Zelten.
  • Camping wurde Anfang des 20. Jahrhunderts populär und ist mittlerweile eine weitverbreitete Urlaubs- und Reiseform.
  • In den meisten Ländern Europas ist Camping außerhalb dafür vorgesehener Einrichtungen (wildes Campen) nicht erlaubt oder nur unter strengen Auflagen gestattet.
  • 2016 gab es in Deutschland 2919 Campingplätze mit einer Anzahl von etwa 220.000 Stellplätzen.
  • Im Jahr 2016 wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes rund 9 Millionen Gästeankünfte auf deutschen Campingplätzen mit insgesamt etwa 30,5 Millionen Übernachtungen gezählt.
  • Gäste aus dem Inland machten mit etwa 7,5 Millionen Ankünften (etwa 83 Prozent aller Ankünfte) und etwa 26 Millionen Übernachtungen (etwa 86 Prozent aller Übernachtungen) den größten Teil der Campingtouristen aus.
  • Die Niederländer waren 2016 die mit Abstand wichtigste Gästegruppe unter den ausländischen Campingtouristen: Etwa jeder zweite ausländische Gast auf deutschen Campingplätzen kam aus den Niederlanden.

-------------------

Das alles ist aber erst mit der Zeit gekommen, denn anfangs hatten die Besitzer ganz andere Sorgen, wie sie im Gespräch mit dem „Weser-Kurier“ erzählen.

Ruine störte Camping-Betreiber

Der Vorbesitzer meldete Insolvenz an und als das Ehepaar den Platz dann kaufte, musste viel Aufräumarbeit geleistet werden. Das war für die neuen Besitzer sicherlich ein Schock. Der See war komplett zugewuchert und eine Ruine störte seit mehreren Jahren den idyllischen Anblick.

+++ Rügen: Spektakuläre Aufnahme von der Ostsee-Insel – „Sieht aber sehr heftig aus“ +++

2009 war ein Bauernhaus abgebrannt, das als Gaststätte gedient hatte. Die Reste des Gebäudes blieben bestehen, bis die neuen Besitzer den Platz übernahmen. Nun befindet sich dort ein Neubau mit Waschküche. Auch die Gastronomie scheint wieder aufzuleben. Es gibt ein extra Restaurant, was auch für Geburtstagsfeiern und andere Anlässe gebucht werden könne, heißt es auf der Website.

Camping: Das sollte Urlauber und Besitzer freuen

Gerade im Sommer ist der Campingplatz gut besucht. Urlauber aus Süddeutschland, aber auch Camper aus Norwegen oder Schweden auf der Durchreise in die Niederlande gehören zu den Gästen.

-------------------

Mehr News zu Camping:

-------------------

Die Aufräumarbeiten waren sicherlich anstrengend, aber für die neuen Besitzer – und für alle Urlauber – hat es sich sehr gelohnt.

Camping ist nicht nur in Norddeutschland gerade sehr gefragt, sondern auch in anderen Gegenden Europas. Welche rührende Geschichte, die von einem Hund handelt, ein Paar aus seinem Camping-Urlaub in Kroatien zu berichten hat, erfährst du >>> hier. (fk)