Camping-Urlaub an der Ostsee nimmt böses Ende! Deshalb solltest du dein Wohnmobil nicht aus den Augen lassen

Unbekannte haben es auf Wohnmobile abgesehen.
Unbekannte haben es auf Wohnmobile abgesehen.
Foto: IMAGO / Winfried Rothermel

Für manch einen Camping-Fan kann der Urlaub an der Ostsee ein böses Ende nehmen.

Denn in der Küste, genauer gesagt in Vorpommern, kommt es immer wieder zu dreisten Wohnmobil-Diebstählen. Am Donnerstag haben Unbekannte in Greifswald zugeschlagen. Camping-Urlauber sollten also gut aufpassen, wenn sie ihr Fahrzeug an der Ostsee abstellen.

Camping-Fahrzeuge an der Ostsee werden reihenweise gestohlen

Die Serie von Wohnmobil-Diebstählen in Vorpommern geht weiter. Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag erklärte, haben Unbekannte wieder ein Campingfahrzeug in Greifswald entwendet.

+++ Ostsee: Nationalpark-Besucher immer aggressiver – „Es hat Angriffe gegeben“ +++

Das Wohnmobil eines Einheimischen im Wert von rund 40.000 Euro stand auf einem Supermarktparkplatz. Es sei in der Nacht zu Mittwoch verschwunden.

-------------

Das ist Greifswald:

  • Greifswald ist die fünftgrößte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern. Rund 59.000 Menschen leben dort.
  • Die Stadt liegt an dem in die Ostsee mündenden Fluss Ryck am Greifswalder Bodden – zwischen den Inseln Usedom und Rügen.
  • Die Universität Greifswald wurde 1456 gegründet und gilt als eine der ältesten Universitäten der Welt.
  • Mehrere Schiffe sowohl der zivilen Schifffahrt als auch der Marine sind nach der Hafenstadt benannt, die einst Teil der Hanse war
  • Der bekannte Maler Capser David Friedrich stammt aus Greifswald. An dessen Geburtsstätte können Besucher heute das Caspar-David-Friedrich-Zentrum besichtigen
  • Die Universitätsstadt stand einst unter schwedischer Herrschaft – für fast zwei Jahrhunderte

-------------

Es handelt sich um ein Wohnmobil der Marke Peugeot – Typ Weinsberg, weiß, mit Greifswalder Kennzeichen.

Bereits der achte Diebstahl eines Camping-Fahrzeugs

In Vorpommern werden seit Wochen immer wieder Wohnmobile gestohlen. Betroffen waren zuvor sieben Besitzer in Stralsund, Martensdorf und Greifswald.

+++ Camping: Frau kommt zu ihrem Wohnmobil – dann fällt sie aus allen Wolken +++

Bisher konnte laut Polizei keines der gestohlenen Camping-Fahrzeuge wiederentdeckt werden. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 450.000 Euro geschätzt.

-------------

Mehr News zum Camping und von der Ostsee:

-------------

Im aktuellen Fall können sich Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, an die Einsatzleitstelle der Polizei Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395 / 558 222 24 wenden.

Aufsehenerregender Camping-Diebstahl an der Ostsee

Bereits im Juli sorgte der Diebstahl eines Camping-Fahrzeugs für Deutschlandweites Aufsehen. Dabei wurde ein Wohnmobil aus Berlin gestohlen.

+++ Rügen: Nena sorgte bei Konzert für Eklat – jetzt haut sie diese Worte auf der Waldbühne raus +++

Letztmalig wurde das Gefährt auf der Ostsee-Insel Rügen gesehen, wo sich dessen Besitzerin sogar selbst auf die Suche begab. >> Hier liest du mehr zu der Geschichte!(dpa/mk)