Daniel Günther lehnt sich entspannt zurück, doch Bürger drängen ihn zu einer Maßnahme

Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein in Sankt Peter-Ording im Jahr 2018
Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein in Sankt Peter-Ording im Jahr 2018
Foto: picture alliance/dpa | Frank Molter

Es sind gute Nachrichten aus Schleswig-Holstein, über die sich auch Ministerpräsident Daniel Günther freuen kann. „Die Inzidenz fast runter auf zehn, die Temperatur über 20 Grad und die Impfquote bei fast 50 Prozent“, ließ der CDU-Politiker am Dienstag auf seinem Instagram-Kanal verlauten.

Diese Trends nahm Daniel Günther zum Anlass, um es auch mal etwas ruhiger angehen zu lassen. „Drei Tendenzen, die es heute Mittag möglich gemacht haben, das Telefon mal kurz auf stumm zu schalten. Die Richtung stimmt“, heißt es weiter. Dazu postete der Ministerpräsident ein Foto, das ihn entspannt in einem Beach-Club an der Kieler Förde zeigt. Doch von diesem Anblick sind nicht alle begeistert.

Daniel Günther: Mittagspause im Beachclub

Unter anderem äußert eine Frau in den Kommentaren eine dringenden Appell. „Und wenn nun noch die Schulkinder ihre Maske im Unterricht am Platz abnehmen dürfen, ähnlich wie Gäste einer Kneipe, wäre die derzeitige Situation wirklich in Ordnung. Oder müssen wir unsere Kinder erst in die Kneipe zum Unterricht schicken?“, schreibt sie. Für den Kommentar gibt es von anderen Nutzern viel Zustimmung.

„Ich bitte nochmals darum, an die Kinder zu denken. Noch immer tragen die Grundschüler den ganzen Tag Maske im Unterricht, ebenso Nachmittags im Hort und das sogar draußen! Dies bei diesen Temperaturen. Es ist sehr qualvoll für unsere Schüler. Es kann nicht sein, dass alles wieder normal wird und unsere Kinder vergessen werden. Sie sind so diszipliniert von Anfang an und tragen alle Entscheidungen mit. Bitte denkt an unsere Kinder!“, meint eine andere dazu.

+++ Hund bei Lübeck fällt 12-Jährigen an – als der Junge flüchtet, klammert sich das Tier an seinem Bein fest +++

Viele andere Menschen sind derselben Meinung und appellieren an den Ministerpräsidenten, die Maskenpflicht für den Unterricht aufzuheben.

------------------

Das ist Daniel Günther:

  • Er wurde 1973 in Kiel geboren
  • Der CDU-Politiker ist seit 2017 Ministerpräsident von Schleswig-Holstein
  • Er studierte in Kiel Politikwissenschaft, VWL und Psychologie
  • Daniel Günther ist katholisch, verheiratet und Vater zweier Töchter

------------------

Mecklenburg-Vorpommern kippt Maskenpflicht für Schüler

Seit dem 22. Februar gilt in ganz Schleswig-Holstein eine Maskenpflicht für alle Jahrgangsstufen. Auf dem gesamten Schulgelände besteht eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Nur beim Sportunterricht ist die Pflicht aufgehoben.

„Bei sinkenden Inzidenzen können in der Zukunft in Abhängigkeit zum vorhandenen Infektionsgeschehen mehr Ausnahmen dazukommen, bei steigenden fallen Ausnahmen weg“, heißt es dazu seitens des Landes Schleswig-Holstein. Bisher war von etwaigen Ausnahmen jedoch noch nicht die Rede.

-----------------------------

Mehr News aus Schleswig-Holstein:

-----------------------------

In Mecklenburg-Vorpommern hingegen wurde die Maskenpflicht für Schüler im Unterricht am Dienstag aufgehoben. Das teilte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig mit. Mecklenburg-Vorpommern hat die niedrigste Corona-Sieben-Tage-Inzidenz aller Bundesländer, sie lag zu Wochenbeginn bei 8,7. In Schleswig-Holstein lag sie bei 10,5. (mik/mit dpa)