Fehmarn: Neuer Frust! Diese Ungetüme erhitzen die Gemüter – „Könnten wir drauf verzichten“

Fehmarn: So schön ist die Sonneninsel

Fehmarn: So schön ist die Sonneninsel

Fehmarn ist die drittgrößte Insel Deutschlands. Die Ostseeinsel liegt in Schleswig-Holstein und ist ein beliebtes Reiseziel für Urlauber. Mit Lübeck und Kiel liegen zwei Großstädte zirka eine Autostunde entfernt.

Beschreibung anzeigen

Auf der Sonneninsel Fehmarn rücken die Bauarbeiten zum größten europäischen Verkehrsbauprojekt der nächsten Jahre in unmittelbare Nähe.

Jahrelang haben sich Bewohner von Fehmarn und Freunde der Insel gegen den geplanten Mega-Tunnel zwischen Schleswig-Holstein und Dänemark gewährt. Doch vor einigen Tagen wurden die Arbeiten zum Milliardenprojekt mit einem symbolischen Spatenstich auch auf deutschen Seite gestartet. Die Folgen für die Ostee-Insel sind bereits jetzt deutlich zu sehen.

Fehmarn: Saugbagger graben am Ostsee-Grund

Zum Start des Baus hat die zuständige Projektgesellschaft Femern A/S großes Geschütz aufgefahren. Mit mehreren Sandsaugern haben die Vorarbeiten nun unmittelbar vor der Insel begonnen.

Ab sofort unterstützen die Saugbagger „Willem van Oranje“ und „Vox Amalia“ die Flotte, wie Femern A/S auf Facebook informiert. Mit speziellen Saugarmen, die mit Rohen ausgestattet sind, sind sie in der Lage Sediment und anderes Material vom Boden abzusaugen und zunächst in die Laderäume zu füllen. Über Pipelines wird der Sand anschließend nach Rødby abgetragen. Hier sollen dadurch neue Flächen entstehen.

+++ Usedom: Mutter fährt mit Kind zur Kur – dann folgt der Schock! „War völlig fertig“ +++

---------------

Das ist Fehmarn:

  • Fehmarn ist nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands
  • Es ist die einzige Ostsee-Insel Schleswig-Holsteins
  • Die Fehmarnsundbrücke, die Fehmarn mit dem Festland verbindet, ist 963 Meter lang
  • Fehmarn zählt rund 12.600 Einwohner
  • Auf der Insel gibt es vier Naturschutzgebiete
  • Der 17,6 Kilometer lange Fehmarnbelttunnel soll Fehmarn mit der dänischen Insel Lolland verbinden; die Eröffnung ist für 2029 geplant

---------------

Auf Fehmarn sorgen die Bilder der Saugbagger bei einigen nach wie vor für mächtig Frust. „Könnten wir drauf verzichten!“, heißt es etwa bei Facebook. „Einfach nur traurig“, findet ein anderer Insulaner.

Fehmarn: Langjähriger Streit am Fehmarnbelt

Auf der Insel schwillt seit Jahren ein Konflikt um den Ausbau des Tunnels, der Dänemark und Deutschland bald verbinden soll. Zweieinhalb Stunden soll die Bahnfahrt von Kopenhagen nach Hamburg dann nur noch betragen.

+++ Sylvie Meis: Krasses Umstyling! Model überrascht mit völlig neuem Look +++

Während die dänische Seite weitaus enthusiastischer an das Projekt herangeht, fürchten hierzulande viele negative Folgen für Insel und Ostsee. Durch den massiven Ausbau der Infrastruktur auf Fehmarn befürchten Anwohner Nachteile durch den Verkehr. Auch fürchten sie um den Tourismus.

Mögliche Gefahren durch die Sediment-Abtragung und die Zerstörung von ökologisch bedeutsamen Riffen entlang der Tunnelstrecke werden von Umweltschützern angebracht. Der Nabu bezeichnete den Bau als Katastrophe.

----------

Mehr News von Fehmarn und von der Ostsee:

----------

Eigentlich hätten die Bauarbeiten bereits 2015 starten sollen. Doch wegen einer Vielzahl an Verfahren und Klagen hat sich der Beginn immer wieder verzögert. Nun können die Arbeiten allerdings nicht mehr gestoppt werden. (mik)