Veröffentlicht inNorddeutschland

Fehmarn: Mann will auf die Fähre – stattdessen landet er im Gefängnis

Fehmarn: Mann will auf die Fähre – stattdessen landet er im Gefängnis

Fehmarn Hamburg Grenze Ostsee Dänemark Puttgarden
Für einen Mann endete die Reise von Fehmarn nach Dänemark noch bevor er auf die Fähre steigen konnte. Foto: imago/Schöning

Ein Mann wollte die Insel Fehmarn per Fähre verlassen und nach Dänemark reisen – doch weit kam er nicht.

Bei einer Kontrolle am Fährhafen in Puttgarden auf Fehmarn nahm die Polizei den 32-Jährigen nämlich fest. Er war bereits per Haftbefehl gesucht worden.

Fehmarn: Hamburger auf der Insel festgenommen

Der Mann ist tatverdächtig in einem mutmaßlichen Tötungsfall. Am 18. September war es auf der Reeperbahn in Hamburg-St. Pauli zu einem Körperverletzungsdelikt gekommen.

+++ Usedom: Tausende verendete Tiere! Das steckt dahinter +++

Der zunächst unbekannte Täter schlug einem 56-Jährigen mit der Faust ins Gesicht und flüchtete. Der Verletzte wurde in einem Rettungswagen erstversorgt, lehnte eine weitergehende Behandlung jedoch ab.

Tatsächlich wurde der 32-jährige Tatverdächtige bereits im Rahmen der Sofortfahndung noch am Abend überprüft und wieder entlassen, da zunächst keine Haftgründe vorlagen.

Am darauffolgenden Abend fand ein Bekannter den 56-Jährigen leblos in seiner Wohnung auf.

——————-

Das ist Fehmarn:

  • Fehmarn ist nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands
  • Es ist die einzige Ostsee-Insel Schleswig-Holsteins
  • Die Fehmarnsundbrücke, die Fehmarn mit dem Festland verbindet, ist 963 Meter lang
  • Fehmarn zählt rund 12.600 Einwohner
  • Auf der Insel gibt es vier Naturschutzgebiete
  • Der 17,6 Kilometer lange Fehmarnbelttunnel soll Fehmarn mit der dänischen Insel Lolland verbinden; die Eröffnung ist für 2029 geplant

——————-

Die Rettungskräfte konnten lediglich noch den Tod des Mannes feststellen, so Polizeisprecher Thilo Marxen.

Fehmarn: Der Täter sitzt in Untersuchungshaft

Eine von der Staatsanwaltschaft Hamburg angeordnete Leichensektion habe dann ergeben, dass der Mann mutmaßlich an den Folgen der Körperverletzung verstarb.

Gegen den tatverdächtigen 32-Jährigen wurde daraufhin ein Haftbefehl erlassen.

—————

Mehr News von Fehmarn und der Ostsee:

—————

Seit seiner Festnahme am Montag auf Fehmarn sitzt der Mann nun in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen zur Aufklärung der Tat dauern an. (dpa/mae)