Fehmarn: Frau holt bei dieser Entdeckung sofort die Kamera heraus – „Kann man nicht beschreiben“

Freude über eine Entdeckung im Meer bei Fehmarn (Symbolbild).
Freude über eine Entdeckung im Meer bei Fehmarn (Symbolbild).
Foto: IMAGO / imagebroker

Schöne Entdeckung in der Ostsee bei Fehmarn! Eine Frau beobachtete dort etwas Wundervolles vor der Insel.

Mit der Kamera konnte sie das Ganze festhalten und auf Facebook teilen. „Wir hatten heute das große Glück, unmittelbar neben der Mole drei Schweinswale zu beobachten“, schreibt Ilka Vehring über ihre Fehmarn-Entdeckung.

Fehmarn: Schweinswal-Familie unterwegs?

Vielleicht war es sogar eine ganze Familie, die von ihr dort beobachtet wurde. So heißt es von der Einheimischen: „Eine Mutter mit Kalb und ein weiterer Wal, der immer in der Nähe der beiden anderen schwomm.“

+++ Fehmarn: Flammen bedrohen Haus – doch die Bewohner reagieren unfassbar +++

Leider sei es ziemlich windig und das Wasser deswegen so aufgewühlt gewesen. „So dass ich immer raten musste, wo die drei sich sehen lassen würden!“

Dennnoch schaffte es Ilka Vehring, ihre Entdeckung vor die Linse zu bekommen – jedenfalls immerhin die Flossen. Auf Facebook zeigt sie, was sie mit der Kamera festhalten konnte:

+++ Flensburg: 16-Jähriger stirbt nach Messerstichen im Streit – diese Nachricht der Angehörigen rührt zu Tränen +++

-------------------

Das ist Fehmarn:

  • Fehmarn ist nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands
  • Es ist die einzige Ostsee-Insel Schleswig-Holsteins
  • Die Fehmarnsundbrücke, die Fehmarn mit dem Festland verbindet, ist 963 Meter lang
  • Fehmarn zählt rund 12.600 Einwohner
  • Auf der Insel gibt es vier Naturschutzgebiete
  • Der 17,6 Kilometer lange Fehmarnbelttunnel soll Fehmarn mit der dänischen Insel Lolland verbinden; die Eröffnung ist für 2029 geplant

-------------------

+++ Norderney: Besondere Vorsicht ist ab sofort geboten – „Fatale Auswirkungen“ +++

Fehmarn-Fans neidisch

Das freut natürlich auch die Fehmarn-Fans. „Immer ein cooles Erlebnis, sowas live zu sehen! Kann man nicht beschreiben!“, meint ein Mann. Andere teilen mit, sie seien neidisch oder würden so eine Entdeckung auch gerne mal machen.

---------------

Mehr News von Fehmarn und der Ostsee:

---------------

In all den Jahren habe sie drei Mal das Glück gehabt, Schweinswale zu beobachten, erzählt Ilka Vehring MOIN.DE. „Jedes Mal in Puttgarden, wie hier neben der Mole und ein weiteres Mal unmittelbar am Molenkopf und ein drittes Mal beim Rausfahren mit der Fähre im Sommer.“

In der Ostsee sterben übrigens jedes Jahr viele Schweinswale aus traurigem Grund. Deswegen gab es zuletzt eine klare Forderung an Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU). Mehr dazu >>> hier. (rg)