Fehmarn: Trauriger Anblick auf der Urlaubsinsel! „Bin echt bestürzt“

Fehmarn war im Sommer gut besucht.
Fehmarn war im Sommer gut besucht.
Foto: picture alliance / imageBROKER

Verfallene und verlassene Gebäude, in denen es einst vor Leben nur so brummte. Leider keine Seltenheit in Urlaubsorte an der Küste. Auch auf Fehmarn stehen so einige Ruinen.

Eine davon ist das „Haus am Strand“. Das einstige Restaurant ist kaum wiederzuerkennen: Eingestütztes Dach, verrammelte Fenster und ein vergilbtes Schild. Fehmarn-Fans fragen sich, wie es soweit kommen konnte.

Fehmarn: „Einfach nur zum Weinen“

„Kann mir einer sagen, was hier passiert ist? Bin echt bestürzt“, schreibt die Frau in einer Fehmarn-Facebook-Gruppe. Auch ein Foto von dem verfallenen Häuschen am Südstrand der Insel hat sie geteilt.

+++ Ostsee: Drama! Beliebte Attraktion steht in Brand – schon wieder +++

In den Kommentaren unter dem Bild gibt es viele bedauernde Stimmen: „Einfach nur zum Weinen“, heißt es etwa. „So schafft man es aus einem schönen Ort ratzfatz einen Schandfleck zu machen“, findet eine andere Frau. „Finde es immer traurig, wenn so kleine schnuckelige Häuschen abgerissen werden“, meint eine weitere.

-------------------

Das ist Fehmarn:

  • Fehmarn ist nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands
  • Es ist die einzige Ostsee-Insel Schleswig-Holsteins
  • Die Fehmarnsundbrücke, die Fehmarn mit dem Festland verbindet, ist 963 Meter lang
  • Fehmarn zählt rund 12.600 Einwohner
  • Auf der Insel gibt es vier Naturschutzgebiete
  • Der 17,6 Kilometer lange Fehmarnbelttunnel soll Fehmarn mit der dänischen Insel Lolland verbinden; die Eröffnung ist für 2029 geplant

-------------------

Immer wieder werden Immobilien in beliebten Urlaubsorten zu Spekulationsobjekten. Sie stehen leer und verfallen bis sie meist nicht mehr zu retten sind. Erst kürzlich war eine andere, verwaiste Ruine auf der Insel Thema unter Küsten-Fans. Das „Haus des Gastes“ ist schon lange Zeit ungenutzt (>>> hier mehr dazu). Dieses Schicksal hat auch das alte Haus am Strand auf Fehmarn ereilt.

---------------

10 Tipps für Urlaub an der Ostsee:

  • Rügen
  • Bornholm
  • Usedom
  • Hiddensee
  • Fischland-Darß-Zingst
  • Poel
  • Heiligendamm
  • Timmendorfer Strand
  • Fehmarn
  • Hohwachter Bucht

---------------

Fehmarn: Investor plant Apartmentanlage

Seit mehr als drei Jahren steht das einstige Restaurant leer. Ein Investor hat die zwei Grundstücke an der Strandpromenade gekauft und damit Großes vor. Laut „fehmarn24.de“ soll ein viergeschossiges Apartmenthaus mit Dachgeschoss und Garagen entstehen. Massig Platz also für neue Ferienwohnungen.

-------------------

Mehr News von Fehmarn und der Ostsee:

-------------------

Doch die massive Bauweise, die Größe und Höhe des geplanten Gebäudes stießen beim Bau- und Umweltausschuss bisher auf Widerstand. Eine Genehmigung für die Bauarbeiten steht daher noch aus.

Das historische Gebäude, in dem das beliebte Restaurant früher ansässig war, verfällt währenddessen zusehenst – sehr zum Bedauern vieler Insel-Freunde. (mik)