„Mein Schiff“: Drohne macht Luft-Bilder – Kreuzfahrt-Liebhaber sollten sie unbedingt sehen

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Beschreibung anzeigen

„Mein Schiff 4“ ist gerade im ganz hohen Norden unterwegs, aktuelle Position: vor Spitzbergen. Das norwegische Archipel ist eines der nördlichsten bewohnten Gebiete der Welt.

An Bord von „Mein Schiff 4“ ist auf der aktuellen Route neben vielen Kreuzfahrt-Gästen auch Benjamin Witthoff, der Cruise Director. Wenn der sich gerade nicht um Entertainment und Wohlbefinden der Gäste an Bord kümmert, hat er ein Hobby: seine Drohne fliegen lassen. Und was dabei rauskommt, kann sich sehen lassen.

„Mein Schiff 4“ vor Spitzbergen unterwegs

„Nördlich. Nördlicher. Spitzbergen!“, heißt es in einem neuen Instagram-Beitrag von Tui Cruises. „Und wer genau hinsieht, entdeckt neben den schneebedeckten, schroffen Berglandschaften noch die eine oder andere Eisscholle. Die Eindrücke aus dem Eismeer verdanken wir den Flugkünsten von Cruise Director Ben an Bord der ,Mein Schiff 4'.“

+++ „Mein Schiff“: Nächster Hammer! Die Flotte bekommt Zuwachs – und nicht nur das +++

Der hat nämlich ein paar spektakuläre Aufnahmen gemacht mit seinem Fluggerät.

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

Im Vordergrund die „Mein Schiff 4“, hinten das für sein felsiges, abgelegenes Gelände mit Gletschern und gefrorener Tundra bekannte Spitzbergen. Einzig Eisbären sieht man nicht, die soll es dort auch geben.

„Wow“, kommentieren viele, während die Aufnahme bei anderen die Vorfreude auf ihre eigene Kreuzfahrt noch größer macht.

+++ Aida: Passagiere in Sorge – droht ein Urlaubs-Fiasko? +++

Und wieder andere sind sogar gerade auf der Route dabei und werden jetzt noch mal an ihre Erlebnisse erinnert: „Wir sind momentan dabei. Es war ein Traum.“

Passagiere kann man auf den Bildern zwar nur erahnen, aber vielleicht entdeckt sich ja jemand ganz klein irgendwo.

---------------

Mehr News zu Aida und „Mein Schiff“:

---------------

Praktisch, wenn man solche Mitarbeiter hat! Der Cruise Director versteht sein Handwerk.

Nebenbei hat er ja sogar was fürs Entertainment der Gäste getan, für das er zuständig ist. Seine Aufnahmen sind schließlich Entertainment auf allerhöchstem Niveau!

+++ „Mein Schiff 1“: Das gab's noch nie! Der Kapitän zeigt es sofort allen +++

Und dabei haben die Passagiere von „Mein Schiff 4“ gerade erst einen anderen außergewöhnlichen Moment erlebt. Mehr dazu hier >> (jds)