„Mein Schiff“: Irre Aufnahme! Was ist nur mit DIESEM Schiff passiert?

Eine irre Aufnahme eines „Mein Schiff“-Dampfers kursiert im Netz. Was steckt dahinter?
Eine irre Aufnahme eines „Mein Schiff“-Dampfers kursiert im Netz. Was steckt dahinter?
Foto: imago images / agefotostock & imago images / Die Videomanufaktur

Oh nein! Was ist denn mit diesem Kreuzfahrt-Dampfer der „Mein Schiff“-Flotte geschehen?

In einer „Mein Schiff“-Gruppe auf Facebook kursiert zur Zeit ein irres Foto. Es zeigt das eigentlich so gewaltige Kreuzfahrtschiff von einer ganz anderen Seite. Denn hier fehlt ein großes Stück des Hecks!

„Mein Schiff“: Ist Corona Schuld?

Das fiel auch Heribert Mirke auf. Er fotografierte das verkürzte Schiff und teilte die Aufnahme in der besagten Gruppe. „Für die Kurzreisen wurde die ‚Mein Schiff' auch etwas gekürzt“, kommentiert er den Anblick ironisch.

Doch was steckt hinter dieser Aufnahme? Kommt es wegen der Corona-Krise jetzt etwa zu Einsparungen bei der Reederei? Die Antwort lässt sich hier ganz klar mit „Natürlich nicht“ beantworten.

+++ „Mein Schiff“-Fan hat eine deutliche Meinung – „Ich bin verwundert und enttäuscht +++

Das Schiff wurde in seiner Bauweise weder verkleinert, noch hat Tui jetzt ein kleineres Kreuzfahrtschiff geordert. Der „Mein Schiff“- Fan hat demnach keinen neuen oder geheimen Dampfer gefunden.

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

Stattdessen liegt hier eine optische Täuschung vor. Betrachtet man das skurrile Foto nämlich genauer, so fällt auf, dass sich lediglich die Seite des Schiffes in einer Fensterscheibe spiegelt. In dem fotografierten Winkel sieht es dann so aus, als würde der hintere Teil der „Mein Schiff 1“ fehlen.

+++ „Mein Schiff“ hat wegen Kreuzfahrt-Absagen noch Unmengen von Lebensmitteln an Bord – und jetzt passiert DAS damit +++

„Mein Schiff“-Fans sind begeistert

„Die Aufnahme ist in Kiel am neuen Terminal Gebäude entstanden“, erklärt Mirke MOIN.DE. „Ich war zum Fotografieren dort.“ Denn Fotos von der„Mein Schiff“ zu machen ist für ihn „mittlerweile ein Hobby geworden“, berichtet er weiter.

----------------

Mehr News zu „Mein Schiff“:

----------------

Mit dem Bild hat der Hobbyfotograf auf jeden Fall den Tenor der Kreuzfahrt-Gruppe getroffen. Denn dort kommt das Posting bei den anderen „Mein Schiff“- Fans gut an. Innerhalb weniger Stunden erhält es Dutzende „Likes“ und zahlreiche Kommentare.

„Das ist ja wohl mega...das Foto“, kommentiert beispielsweise eine Frau mit einem lachenden Emoji den Beitrag. (kf)