„Mein Schiff“: Vorwarnung an Passagiere! An Bord wird bald etwas Spektakuläres passieren

An Bord der „Mein Schiff 3“ erwartet Passagiere eine besondere Überraschung.
An Bord der „Mein Schiff 3“ erwartet Passagiere eine besondere Überraschung.
Foto: picture alliance/dpa | Sina Schuldt

Ferne Länder, weltberühmte Landschaften und zwischendurch ein Sonnenuntergang auf hoher See – eine Reise auf einem Schiff der „Mein Schiff“-Flotte ist an sich schon spektakulär genug.

Doch für Passagiere eines Dampfers wird es jetzt noch außergewöhnlicher. Tui Cruises, die Reederei der „Mein Schiff“-Flotte, hat die betroffenen Gäste bereits vorgewarnt.

„Mein Schiff“ wird zur Kulisse

Für große Reise-Momente auf dem Sofa soll eine neue Kreuzfahrt-Serie gedreht werden. Und die wird nach Informationen von „Kreuzfahrt Aktuelles“ unter anderem an Bord der „Mein Schiff 3“ produziert.

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

In der Serie geht es demnach um das Ärzteteam eines Kreuzfahrtschiffes. Bereits am kommenden Montag sollen erste Außenaufnahmen des Schiffes gemacht werden und in der folgenden Woche kommt das Filmteam dann mit zur See.

Bis etwa Mitte Dezember sollen die Dreharbeiten insgesamt andauern. Zu Beginn der Dreharbeiten wird die „Mein Schiff 3“ von Mallorca aus über Valencia, Malaga und Cádiz bis zu den Kanarischen Inseln Gäste mit auf die Reise nehmen.

+++ Hamburg: Kreuzfahrt-Schiff will den Hafen verlassen, dann gibt es einen gewaltigen Knall +++

Für Passagiere an Bord wird es also nicht nur ferne Länder und spektakuläre Landschaften zu erkunden geben, sie können auch Zeugen einer Serienproduktion werden und wortwörtlich mal hinter die Kulissen blicken!

Doch es kommt noch besser: „Kreuzfahrt Aktuelles“ hat das offizielle Schreiben veröffentlicht, dass an Gäste geschickt wurde, deren Reise von den Dreharbeiten betroffen sind. Darin steht, dass für die Produktion auch noch Komparsen, also Kleindarsteller, gesucht werden.

Passagiere der „Mein Schiff 3“ können selbst mitspielen

Wer also Lust hat, selbst vor der Kamera zu stehen, kann das in seinem Urlaub selbst ausprobieren.

---------------

Mehr News zu „Mein Schiff“ und Kreuzfahrten:

---------------

Das klingt ganz nach einer Reise, die wohl niemand so schnell vergessen wird. (fk)