„Nord bei Nordwest“: Neue Folge gedreht! Diese wichtige Änderung gibt es

Die neue Folge von „Nord bei Nordwest“ heißt  „Auf der Flucht“
Die neue Folge von „Nord bei Nordwest“ heißt „Auf der Flucht“
Foto: NDR/Sandra Hoever

Da sind mal schöne Neuigkeiten für die Anhänger der beliebten „Nord bei Nordwest“-Reihe. Zum einen gibt es bald neue Folgen im Fernsehen zu sehen, zum anderen wurde vor Kurzem eine wichtige Episode abgedreht.

Bei dieser gab es nämlich eine besondere Neuheit. So etwas hatte es bei „Nord bei Nordwest“ noch nie zuvor gegeben.

„Nord bei Nordwest“: ER führt Regie

In der 19. Folge der Kriminalreihe gibt es einen gravierenden Unterschied: Hinnerk Schönemann spielt nicht nur wie gewohnt die Rolle Hauke Jacobs, einen ehemaligen Polizisten. Erstmals führe er laut den „Lübecker Nachrichten“ (LN) sogar selbst Regie.

+++ Nordsee: Krasse Pläne für die Küste – „Ein neues Zeitalter“ +++

-------------------

Das ist „Nord bei Nordwest“:

  • „Nord bei Nordwest“ ist eine Kriminalfilmreihe der ARD
  • Die Reihe spielt in dem fiktiven Ort Schwanitz
  • Gedreht wird im Norden, häufig auch auf der Insel Fehmarn
  • Hinnerk Schönemann spielt Hauke Jacobs, einen ehemaligen LKA-Ermittler, der jetzt als Tierarzt tätig ist
  • Marleen Lohse spielt Jule Christiansen, eine Tierarzthelferin, bei der Aufklärung von Verbrechen mischt sie sich gerne mit ein
  • Hannah Wagner ist die Ermittlerin in Schwanitz, gespielt wird sie von Jana Klinge

-------------------

„Ich liebe es,“ sagt er. „So kann ich den Film von Anfang an mitgestalten.“ Die Liebe zur Regie sei durch seinen Onkel und seine Tante bereits tief in der Familie verankert. „Jetzt habe ich die Möglichkeit bekommen, durch diese Tür zu gehen, und ich freue mich wahnsinnig darüber.“ Er sieht diese Chance auch als Bereicherung für sein Spiel vor der Kamera.

+++ Usedom: Wilde Tiere attackieren Menschen auf der Insel! „Schrecklich“ +++

Die Produzentin sei ebenfalls begeistert. „Er macht das richtig gut,“ lobt sie ihn.

Laut den „LN“ gehe es in dem neuen Kriminalfall um vier Kriminelle, die während der Schwanitzer Dorschwoche aus einem Gefangenentransporter ausbrechen. Als sie auf der Suche nach neuer Kleidung in ein abgelegenes Haus einbrechen, kommt es zu einem Schusswechsel, bei dem der Bewohner des Hauses stirbt.

Geduld für „Nord bei Nordwest“-Fans

Bis die neue Folge mit Schönemann in der Regie zu sehen ist, dauert es allerdings leider noch eine Weile. Voraussichtlich werde die jetzt abgedrehte Folge „Auf der Flucht“ erst Anfang 2023 ausgestrahlt werden.

-------------------

Mehr News von „Nord bei Nordwest“ und aus Norddeutschland:

-------------------

Fans der Kriminalfilmreihe müssen den Kopf aber trotzdem nicht hängen lassen, denn schon am 23. Dezember gibt es ein „Nord bei Nordwest“-Spezial und im Januar nächsten Jahres warten auf die Fans gleich drei neue Folgen.

Auch auf Sylt laufen momentan wieder Dreharbeiten zu einem beliebten Krimi-Format. >>> Hier kannst du mehr darüber lesen. (fk)